Recklinghausen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Die Kenntnisse der Tierarten ist ein Sachgebiet des Vorbereitungslehrgangs.

Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen bietet zwei Kurse an
Vorbereitung auf die Jägerprüfung

Die Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen mit ihren neun Hegeringen bietet zwei Vorbereitungslehrgänge auf die Jägerprüfung 2021 an. Es handelt sich um einen Langzeitkurs von Oktober bis April sowie einen Intensivkurs von Ende März bis April. Beide Kurse finden im Kreis Recklinghausen statt; die Teilnehmer beider Kurse werden gemeinsam Ende April in Recklinghausen geprüft. Die verschiedenen Sachgebiete reichen von den gesetzlichen Bestimmungen über die Kenntnisse der Tierarten, Wildbiologie,...

  • Recklinghausen
  • 18.09.20
Harald Nübel (erste Reihe rechts), stellvertretender Landrat, hat sich gemeinsam mit Rajko Kravanja (erste Reihe links), Bürgermeister Castrop-Rauxel, Christoph Tesche (erste Reihe 2. von links), Bürgermeister Recklinghausen und Dr. Ulrich Paetzel, (erste Reihe 2. von rechts), Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft, den Fortschritt der Umgestaltung des Emscher-Umlands angeschaut.

Projekt Emscherland 2020
Garten- und Landschaftsbau-Azubis gestalten Flächen rund um den Fluss

Dass sie jetzt kurz vor ihren Zwischenprüfungen stehen würden, hätten sie vor gut einem Jahr nicht geahnt: Damals begannen 15 junge Menschen, die zuvor keine Ausbildung finden konnten, die Ausbildung zu Garten- und Landschaftsbauern. Sechs von ihnen sind dabei geblieben und ernten nun die ersten Früchte ihrer Arbeit. Ihre Ausbildung ermöglichte das Kooperationsprojekt "Emscherland 2020" von Emschergenossenschaft, Kreisverwaltung Recklinghausen, Jobcenter Kreis Recklinghausen und dem Netzwerk...

  • Recklinghausen
  • 12.09.20
Die zwei Dahomey-Zwergrinder fühlen sich auf der städtischen Ausgleichsfläche in Röllinghausen wohl.

Zwei Dahomey-Zwergrinder grasen in Recklinghausen-Röllinghausen
Lebendige Rasenmäher

Auf einer städtischen Ausgleichsfläche in Röllinghausen grasen zwei Dahomey-Zwergrinder. Die 5000 Quadratmeter umfassende Fläche wird damit nicht mehr nur als Streuobstwiese, sondern auch als Weide genutzt. Elmo und Lise sorgen als lebende Rasenmäher dafür, dass das Gras kurz bleibt. "Wir freuen uns hier über eine Win-Win-Situation", sagt Lena Neugebauer, zuständig für Umwelt- und Artenschutz bei der Stadt Recklinghausen, hier im Bild mir Bauer Wilhelm Arns. "Die beiden Zwergrinder fressen im...

  • Recklinghausen
  • 11.09.20
Die Siebtklässlerinnen des Theodor-Heuss-Gymnasiums kümmern sich in Zukunft um ihren Blühstreifen.

Blühstreifen auf Florian-Polubinski-Weg in Recklinghausen
THG-Schülerinnen säen, hegen und pflegen

Auf bis zu 100 Quadratmetern Fläche am Florian-Polubinski-Weg in Recklinghausen werden die Siebtklässlerinnen des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Herbst Blumen- und Pflanzensamen säen und sich in Zukunft um ihren Blühstreifen kümmern. Als Startschuss haben die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) der Arbeitsgemeinschaft "Unsere Umwelt und wir" die Grünpatenschaft dazu übergeben. "Das ist ein tolles Projekt", sagt Stefan Frackowiak, Bereichsleiter Grünpflege bei den KSR. "Wir bereiten im...

  • Recklinghausen
  • 10.09.20
Bereit für die Neugestaltung des Schulgartens (v.l.): Petrinum-Schulleiter Michael Rembiak, Beate Böckenhoff (Stadtgrün), Schuldezernent Dr. Sebastian Sanders, Eva Kranjc (Abteilungsleiterin Umwelt und Stadtgrün), Bürgermeister Christoph Tesche und Klaus Herrmann (stellvertretender Fachbereichsleiter Bildung und Sport).

Historischer Schulgarten des Recklinghäuser Gymnasiums Petrinum wird umgestaltet
Heimatgeschichte erleben

Der historische Schulgarten des Gymnasiums Petrinum wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm "Heimat-Fonds" neu gestaltet. In Kombination mit einem Bronzemodell auf dem Vorplatz der Gymnasialkirche wird so die Recklinghäuser Bildungsgeschichte anschaulich erläutert. Anlass ist das 600-jährige Jubiläum des Gymnasiums im Jahr 2021. "Durch seine zentrale Lage in der Altstadt und die lange, spannende Historie ist das Gymnasium Petrinum ein zentrales Symbol für die Bildungsgeschichte der Stadt...

  • Recklinghausen
  • 06.09.20
Zu den größten Waldgebieten mit RVR-Flächen gehören die Üfter Mark, der Naturpark Hohe Mark und die Haard (Gerne-bachtal) in den Kreisen Wesel und Recklinghausen.

Fast 20 Ehrenamtliche aktiv beim Projekt in der Hohen Mark
Einsatz im Wald

Der Naturpark Hohe Mark hat Unterstützung. Bis zum 29. August ist das Bergwaldprojekt e.V. mit fast 20 ehrenamtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland hier zum zweiten Mal im Einsatz für das Ökosystem. Sie werden unter anderem die fremde, invasive Art Spätblühende Traubenkirsche beseitigen, Einzelschutzmaßnahmen auf einer Streuobstwiese durchführen und einen barrierefreien Rundweg instand setzen. Angeleitet werden sie von Katja Fuchs vom Bergwaldprojekt e.V. und Christoph...

  • Recklinghausen
  • 29.08.20
Caroline Homm von der Unteren Naturschutzbehörde präsentiert Saatgut-Tüten, die kostenlos beim Kreis oder den Städten abgeholt werden können.

Aktion "Kostenfreies Saatgut" geht in die zweite Runde
Viele bunte Blumenwiesen

Das Nahrungsangebot für Wildbienen und Schmetterlinge hat deutlich abgenommen. Um dem Artensterben entgegenzuwirken, möchte die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen auch in diesem Jahr wieder mit der Aktion "Kostenfreies Saatgut" Nahrungsangebote für Insekten schaffen. Die kostenfreie Saatgutmischung wurde in diesem Jahr überarbeitet und zeigt sich deutlich bunter: Der Blumenanteil wurde erhört, die Mischung besteht nun zu 50 Prozent aus Blumen und zu 50 Prozent aus Gräsern aus...

  • Recklinghausen
  • 22.08.20
  • 1
Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (v.l.): Jonas Klausewitz, Leon Brux, Jan Stubbe, Jonas Blaschczok, Björn Sinder, Thorben Peschel und Adrian Becker.
2 Bilder

Kreisgartenbaulehrbetrieb bildet die Besten im Schulbezirk aus
Startklar für die Zukunft

Zwei Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben in diesem Jahr ihre Ausbildung mit einer eins vor dem Komma abgeschlossen und sind damit auf Platz eins und drei in ihrem Schulbezirk gelandet: Adrian Becker und Björn Sinder. Ausgebildet wurden sie vom Kreis Recklinghausen, genauer gesagt im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln-Horneburg. "Wir wurden dort sehr gut auf unsere Prüfung vorbereitet, haben in der Ausbildung viel gelernt und wichtige Erfahrungen sammeln können",...

  • Recklinghausen
  • 15.08.20
Lena Germscheid ist Klimaanpassungsmanagerin bei der Stadt Recklinghausen.

Recklinghäuser Klimaanpassungsmanagerin Lena Germscheid empfiehlt FBS-Kurs
Naturnaher Garten

Das Klima verändert sich. Als Antwort auf diesen Wandel kann jeder Einzelne einen Beitrag leisten. Klimaanpassungsmanagerin Lena Germscheid freut sich über das vielfältige Angebot zu geeigneten Maßnahmen von verschiedenen Recklinghäuser Einrichtungen. "Umweltschutz und Klimaanpassung beginnt im Kleinen. Häufig reichen schon geringe Veränderungen, um einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung zu gehen." Ganz besonders weist sie auf den Kurs "Naturnaher Garten - als Antwort auf das...

  • Recklinghausen
  • 15.08.20
Die Klätschertauben haben ein neues Heim bezogen.

Neuer Taubenschlag für Klätschertauben in Recklinghäuser Tierpark
Neues Zuhause

Ein neues Heim für die seltenen Klätschertauben ist jetzt im Recklinghäuser Tierpark bezugsfertig. Die ersten Bewohner freuen sich bereits über den neuen Taubenschlag, der in den letzten Wochen von den Mitarbeitern gebaut wurde. "Wir halten seit Sommer 2018 Klätschertauben bei uns", sagt Tierparkleiter Stefan Klinger. "Der weltweite Bestand ist stark bedroht und wird auf unter 300 Individuen geschätzt, deshalb ist es wichtig, diese besondere Art vor dem Aussterben zu schützen. Um unseren...

  • Recklinghausen
  • 11.07.20
Kater Merlin verzaubert Menschen mit seinem Charme.

Tierschutzverein Oer-Erkenschwick sucht Zuhause für schwarzen Kater
Merlin verzaubert

Der Tierschutzverein Oer-Erkenschwick sucht ein Zuhause für Kater Merlin. "Während der Corona-Zeit ab März war es recht ruhig. In den letzten Wochen hat sich das komplett geändert und wir haben allein 19 Katzenbabys zu versorgen", erzählt Ute Brinkmann vom Tierschutzverein. "Da macht es uns Kummer, dass Merlin ein Einzelzimmer blockiert, da er leider nicht sonderlich verträglich mit Artgenossen ist und deshalb auch schweren Herzens von seinem Frauchen abgegeben werden musste." Merlin - der...

  • Oer-Erkenschwick
  • 08.07.20
Die neue Bepflanzung des Kreisverkehrs in Datteln-Horneburg, in unmittelbarer Nähe des Kreisgartenbaulehrbetriebs, wird von den Auszubildenden "auf gute Nachbarschaft" im Rahmen der Ausbildung nun einmalig übernommen.

Azubis des Kreisgartenbaulehrbetriebs bepflanzen Kreisverkehr
Mit Sicherheit hübsch

Viele Dattelner haben sich eine Umgestaltung des Kreisverkehrs an der Horneburger Straße gewünscht: Pflegeleicht und optisch ansprechend soll der Kreisverkehr werden. Träger Straßen.NRW konnte diesen Wunsch nicht erfüllen, der Kreisgartenbaulehrbetrieb erklärte sich aber bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. Seit einigen Tagen gestalten die Gärtner-Azubis des Kreises Recklinghausen den Kreisverkehr um. Gepflanzt werden optisch ansprechende Gräser und blühende Stauden, die gleichzeitig auch mit...

  • Datteln
  • 04.07.20
Stefan Klinger (vorne) begutachtete gemeinsam mit Bürgermeister Christoph Tesche (r.) sowie Vertretern der Verwaltung, des Verwaltungsrates der Sparkasse, dem Stiftungsbeirat und dem Förderverein die neue Bepflanzung im Tierpark.

Neues Grün für den Tierpark in Recklinghausen
Bäume, Sträucher, Ziergräser und Blühstauden erblühen auf 200 Quadratmetern

Ein buntes Artenspektrum aus Bäumen, Sträuchern, Ziergräsern und Blühstauden erblüht auf etwa 200 Quadratmetern im Bereich des Spielplatzes neben dem Fuchsgehege im Recklinghäuser Stadtgarten. An den Kosten der Neupflanzung beteiligten sich der Förderverein des Tierparks mit 1500 und die Sparkasse Vest mit jeweils 750 Euro. "Es ist schön zu sehen, dass der Tierpark mit der Neupflanzung weiter aufgewertet wird, denn die Bürgerinnen und Bürger, vor allem junge Familien, genießen den Aufenthalt...

  • Recklinghausen
  • 04.07.20
Präsentieren die neue Kleinkindschaukel im Tierpark (v.l.): Elke Kant, Vorsitzende des Betriebsausschusses der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR), Elisabeth Schüller, leitende Tierpflegerin, Ausschussmitglied Udo Schmidt und Tierparkleiter Stefan Klinger.

Neue Schaukel im Recklinghäuser Tierpark eingeweiht
Kids kommen hoch hinaus

Eltern und Kinder können sich auf die erste Kleinkindschaukel im Tierpark im Recklinghäuser Stadtgarten freuen. Die Schaukel schafft eine weitere Spielmöglichkeit für die kleinsten Besucher des Tierparks. Mit diesem neuen Element im Gesamtwert von etwa 2000 Euro steigert sich die Attraktivität des Tierparks für die jüngste Zielgruppe ein weiteres Mal. "Wir möchten, dass alle Bürgerinnen und Bürger gerne zu uns in den Tierpark kommen und eine schöne Zeit hier verbringen", sagt Klinger. "Dazu...

  • Recklinghausen
  • 28.06.20
26 Bilder

Ein Besuch im Stadtgarten Recklinghausen
Tierpark und Sternenwarte inklusive

Es lohnt sich - ein Besuch in den Stadtgarten in Recklinghausen. Hier kann man nicht nur die Natur genießen und ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen finden, sondern findet neben dem Tierpark auch die Sternenwarte.  Der Tierpark hat eine überschaubare Anzahl an Tieren, von Eseln und Steppenfüchsen, über Vögel, Affen und kleinen Streifenhörnchen. Auch Kaninchen und Meerschweinchen haben im Tierpark ein schönes Zuhause.  Kinder kommen auf dem Tiergarten Spielplatz auf ihre Kosten und können im...

  • Recklinghausen
  • 23.06.20
Stellten die Gießpatenschaft vor: Bürgermeister Christoph Tesche, Gießpate Dietmar Doliwa, Klimaanpassungsmanagerin Lena Germscheid und Stefan Frackowiak, Bereichsleiter Grünpflege der KSR.

Stadt Recklinghausen bietet Gieß-Patenschaften für Bäume an
Jede Kanne Wasser zählt

Um Niederschlagsdefiziten auch in den kommenden Sommermonaten entgegenzuwirken, bietet die Stadt Recklinghausen Gießpatenschaften an. "Wir freuen uns über jede Unterstützung von Recklinghäusern, die ihren Beitrag zur Bewässerung von Bäumen und Pflanzen im Stadtgebiet leisten - denn jede Kanne zählt", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "Ich weiß von vielen Bürgerinnen und Bürgern, die bereits in den vergangenen Jahren tatkräftig mit angepackt haben. Diese können nun auch eine Gießpatenschaft...

  • Recklinghausen
  • 13.06.20
10 Bilder

R. F. Fotos
Fotos

An den vielen schönen Blumen in meinem Garten und in der näheren Umgebung möchte ich Ihre Leser teilhaben lassen. R. Funk

  • Recklinghausen
  • 03.06.20
  • 2
  • 3
Spielt die Witterung mit, wird es schon bald an fast 40 Flächen im Stadtgebiet blühen.

Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen setzen auf drei verschiedene Saatgutmischungen
Die Stadt blüht auf

Die von Bürgermeister Christoph Tesche gestartete Initiative zur Anlage von Blühstreifen in der Stadt wird von den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) in die Tat umgesetzt. Mit der Verabschiedung der großen Klimaschutzvorlage im September hatte die Politik den Plan unterstützt, möglichst in jedem Ortsteil eine Fläche zum Blühen zu bringen, die Bienen und Insekten Lebensraum bieten. "Wir leisten mit den Blühstreifen einen aktiven Beitrag für den Klima- und Umweltschutz und sorgen...

  • Recklinghausen
  • 01.06.20
  • 1
Beim "Waldbaden" lässt sich der Wald mit allen Sinnen erleben.

Waldbaden für Einsteiger in der Haard
Entspannung unter Bäumen

Die Volkshochschule in Recklinghausen bietet das Seminar "Waldbaden" in der Haard an. Wer gerne Entspannung bei Bewegung in freier Natur sucht, tut gut daran, das Waldbaden für sich zu testen. Entwickelt und tradiert in Japan ist das Waldbaden eine achtsame Methode, den Wald mit allen Sinnen zu erleben und als natürlichen Entspannungsraum zu entdecken. Die VHS Recklinghausen bietet im Rahmen ihres Sommerprogramms kurzfristig ein Kleingruppen-Kompaktseminar an. Die im Seminar erlernten Methoden...

  • Recklinghausen
  • 01.06.20
Die Bäume in der Stadt leiden unter der Frühjahrstrockenheit.

Recklinghäuser Bäume brauchen Wasser
Jede Gießkanne zählt

Nach einem regenreichen Winter startet auch das Frühjahr Jahr 2020 mit zu wenig Niederschlägen und da auch in den nächsten Wochen sind keine nennenswerten Regenschauer zu erwarten sind,  leidet das Stadtgrün bereits jetzt unter Frühjahrstrockenheit. "Bereits in den letzten zwei Jahren waren die Mitarbeitenden der KSR im Einsatz, um die Bäume im Stadtgebiet künstlich zu bewässern. So konnten die allermeisten Bäume erhalten werden. An diesen Erfolg anknüpfend werden wir nun frühzeitig mit der...

  • Recklinghausen
  • 08.05.20
Auch in Zeiten von Corona gilt: Rücksicht nehmen auf die wilde Kinderstube.

Kreisjägerschaft weist auf die Brut- und Setzzeit hin
Wilde Kinderstube

In der aktuellen Situation zieht es die Menschen vermehrt in die Natur, denn frische Luft, der beginnende Frühling und ein Ausgleich zur #stayathome-Notwendigkeit sind Grund genug, die Zeit im Wald und in der Flur zu genießen. Doch gerade jetzt ist die heimische Natur besonders sensibel: Viele heimische Wildtiere bringen im Frühjahr ihren Nachwuchs zur Welt. "Wir verstehen nur zu gut, dass viele Menschen in Coronazeiten ihre Zeit in der Natur verbringen", sagt Petra Bauernfeind-Beckmann,...

  • Recklinghausen
  • 03.05.20
Beim Spatenstich zur Eröffnung des Bauprojektes Waldpromenade in Oer-Erkenschwick.

RVR Ruhr Grün arbeitet an 5,5 Kilometer langer Waldpromenade
Die Haard als Pilot-Raum

Der Eigenbetrieb des Regionalverbandes Ruhr RVR Ruhr Grün kommt mit den Arbeiten am Haardgrenzweg zwischen Marl und Oer-Erkenschwick zügig voran, so wird die 5,5 Kilometer lange Strecke am Südrand der Haard im Kreis Recklinghausen derzeit zur Waldpromenade aufgewertet. Drei neue ansprechende Aufenthaltsbereiche mit Infotafeln und Holzskulpturen laden künftig zum Verweilen ein. Sechs Erlebnisstationen vermitteln Wissenswertes zum Thema Natur. Zusätzlich entsteht ein barrierearmer Rundweg. 20...

  • Recklinghausen
  • 25.04.20
Der Komposttag findet in diesem Jahr nicht statt.

Komposttag in Recklinghausen abgesagt
Veranstaltung und Ausgabe von Komposterde kann nicht erfolgen

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise finden in Recklinghausen der Komposttag am Samstag, 25. April, sowie die Ausgabe von Komposterde Ende April nicht statt. Die Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen bitten um Verständnis für diese Maßnahme, um eine Ausbreitung des Virus im Sinne aller Beteiligten entsprechend zu verhindern beziehungsweise zu reduzieren. Die Stadt folgt damit der Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes und den Vorgaben des Gesundheitsministeriums NRW.

  • Recklinghausen
  • 24.04.20
Auf dem Spargelfeld: Erntehelfer Emanuell aus Rumänien kam wieder gern zur Ernte nach Datteln und gehört fast schon zur Familie Brauckmann-Berger.
2 Bilder

Wie Spargelbauer-Familie Brauckmann-Berger aus Datteln die Corona-Krise meistert
"Wir wollen nicht klagen"

Die Spargelsaison ist eröffnet und die Spargelbauern Matthias und Birgit Brauckmann-Berger aus Datteln berichten, wie sie es schaffen, in der Corona-Krise die gewohnte Qualität zu liefern und dabei für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Familie, ihrer Erntehelfer und ihrer Kunden zu sorgen.  "Die Herausforderungen sind natürlich immens hoch. So eine Situation hat es in der traditionsreichen Geschichte unseres Hofes noch nicht gegeben", sagt Diplom-Agrarwirt Matthias Brauckmann-Berger und...

  • Datteln
  • 22.04.20

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.