Veranstaltungsreihe: Herausforderung Europa?

Anzeige
(Foto: FotoHiero/pixelio.de)

Die dritte Veranstaltung des EU-Projekts „Die Europäische Union als Friedensprojekt - Selbstverständlichkeit oder große Herausforderung?“ findet von Freitag, 27. Februar, bis Sonntag, 1. März, in Recklinghausen statt.

Veranstalter ist die BRÜCKE, das städtische Institut für interkulturelle Begegnungen und Integration. Der Fokus wird dabei auf das Thema „Städtepartnerschaften – Ein Weg Europas aus der Vertrauenskrise?“ gesetzt, denn Recklinghausen und Douai feiern in diesem Jahr 50 Jahre Städtepartnerschaft.

Mehr als 100 Teilnehmer aus Baia Sprie, Bytom, Douai, Preston und Recklinghausen werden sich an dem Wochenende unter anderem über die Themen Städtepartnerschaften, europäische Bürgerschaft oder demokratische Bürgerbeteiligung auf EU-Ebene austauschen.

Besonders die Städtepartnerschaft zwischen Douai und Recklinghausen wird im Mittelpunkt stehen. Dabei wird nicht nur auf die 50 Jahre zurückgeblickt, sondern auch überlegt, wie die Städtepartnerschaft künftig noch mehr intensiviert und wie ehrenamtliches Engagement für die Partnerschaftsarbeit gefördert werden kann.

Auch die Förderung von Toleranz, des gegenseitigen Verständnisses und eines europäischen Gedankens bei den Bürgern gerade in der politisch-wirtschaftlich schwierigen Zeit in Europa wird diskutiert werden. „Einen besonderen Beitrag für die Entwicklung dieses europäischen Gedankens leistet aus unserer Sicht die Städtepartnerschaftsarbeit“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Deshalb ist der Austausch so wichtig, der Zusammenhalt, das sich Kennenlernen über die räumlichen Grenzen hinaus - und deshalb freue ich mich, dass wir gemeinsam mit unseren Partnerstädten an dem EU-Projekt teilnehmen.“

Im Rahmen des EU-Treffens werden verschiedene Workshops zu europäischen Themen zwischen Politik und Fachleuten stattfinden. Die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum zwischen Douai und Recklinghausen werden in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft geplant und durchgeführt.

Öffentliche Veranstaltungen

Freitag, 27. Februar, um 17 Uhr, Rathaus, Rathausplatz 3/4: Empfang aller Delegationen

Samstag, 28. Februar, um 10 Uhr, Die BRÜCKE, Willy-Brandt-Park 1: Eröffnung der Ausstellung „Beyond Europe – Außerhalb von Europa“ von Magdalena Bosek

Samstag, 28. Februar, um 16 Uhr, Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2: Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Douai und Recklinghausen. Vortrag von Dr. Renate Sommer, MdEP, zum Thema „Städtepartnerschaften – Ein Weg Europas aus der Vertrauenskrise“. Ansprachen der beiden Bürgermeister Christoph Tesche und Frédéric Chéreau. Musikalischer Beitrag durch die Fanfaren aus Douai und dem Süder Palastorchester aus Recklinghausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.