Hilfe für Flüchtlinge

Anzeige
Flüchtlingsunterkünfte sind nur mit dem nötigsten ausgestattet. Sie wollen etwas für mehr Lebensqualität tun? Hier finden Sie die richtigen Adressen. (Foto: Melanie Giese)

Die Zuwanderung von Flüchtlingen hält an. Viele Menschen zeigen sich solidarisch und wollen helfen.

Das ist auf der einen Seite höchst willkommen und sehr nötig, führt zunehmend aber auch zu Problemen. Hilfsorganisationen müssen die spenden- und dienstwillige Bürger teilweise abweisen, weil die angebotenen Güter oder Dienstleistungen bereits überreichlich vorhanden sind. Andererseits fehlt es an vielen notwendigen Dingen, weil die Bürger den konkreten Bedarf nicht kennen.

An dieser Stelle wollen wir ansetzen und haben die verschiedenen Ansprechtpartner zusammengetragen, die diese Hilfen koordinieren:

Kreis

Zentrale Anlaufstelle DRK Team Westfalen
Servicestelle Ehrenamt: 0251/9739-500
team@drk-westfalen.de
oder Online unter http://drk-westfalen.de/nc/projekte/team.html

Das Team Westfalen koordiniert das bürgerschaftliche Engagement. Je nach individuellen Kompetenzen, Interessen und Ideen sowie dem persönlichen Zeitbudget. Die Helfer werden von dieser zentralen Stelle an die für den Wohnort zuständigen DRK-Kreisverbände verteilt.

Evangelischer Kirchenkreis für den Kreis Recklinghausen
Jens Flachmeier
Römerstraße 57-61
45772 Marl
Telefon: 02365/8090568
E-Mail: j.flachmeier@diakonie-kreis-re.de


Recklinghausen

Sozialdienst katholischer Frauen Recklinghausen
Angela Pothmann, Dipl. Sozialarbeiterin
Am Neumarkt 34 (Innenhof)
45663 Recklinghausen
Telefon: 02361/3025693
Mail: Angela.Pothmann@skf-recklinghausen.de

Unterstützung für Flüchtlingsbetreuung in Übergangsheimen

Caritasverband im Beratungs- und Begegnungszentrum Ziegelgrund
Ludwig-Rosenberg-Straße 3
45665 Recklinghausen
Miriam Bornscheuer (Beratung und Begleitung), Mobil: 0175/22 17 117
Willi Salbreiter (Fragen zum Ehrenamt beim Caritasverband), Mobil: 0160/90 74 39 01
Allgemein: Beratung nach telefonischer Vereinbarung unter Telefon 02361/493032

Unterstützung für Flüchtlinge, die in eigenen Wohnungen leben

Diakonisches Werk
Hohenzollernstraße 72
Außenstelle Im Bogen 20
Recklinghausen
Monika van der Straten
Telefon: 02361/892070 oder 02361/102092
E-Mail: wagner-vanderstraten@dw-re.de

Stadt Recklinghausen
Frank Franke (ab 13 Uhr erreichbar)
Mobil: 0175/9350832
E-Mail: soziales@recklinghausen.de

Kontakt für Vermieter, die eine Wohnung an Flüchtlinge vermieten möchten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.