"Urban Gardening" bei den Recklinghäuser Klimaschutztagen

Anzeige
(Foto: Lutz Heinemann)

„Urban Gardening“, „Upcycling“ und „mobile Gärten“ - auch das gehört zum großen Thema Klimaschutz. Und genau darum geht es unter anderem bei den Recklinghäuser Klimaschutztagen neben Ausstellungen, Kunstprojekten und Bürobesuchen durch Energiespar-Profis.

Vom 28. September bis zum 9. Oktober finden die Klimaschutztage in diesem Jahr statt und für das Thema „Urban Gardening“ am 1. Oktober sind noch Plätze für Interessierte frei, die sich mit einem eigenen Beitrag, etwa Pflanzbeispielen, innerhalb dieser Aktion beteiligen wollen.

„Beim ‚Urban Gardening‘ können urbane Flächen gärtnerisch und landwirtschaftlich genutzt werden“, sagt Klimaschutzmanagerin Anne Wiesen. „Dafür kämen zum Beispiel mobile Gärten oder kleine Flächen im Stadtgebiet, die genutzt werden dürfen, in Frage. Es geht dabei um die nachhaltige Bewirtschaftung, umweltschonende Produktion und bewusste Ernährung.“ Am 1. Oktober soll im Rahmen der Klimaschutztage auf dem Rathausplatz Interessierten vorgestellt werden, wie mit einfachen Mitteln, kleine transportable Gärten geschaffen werden können, in denen dann Kräuter, Gemüse und Blumen gepflanzt werden können.

Es werden vorhandene Pflanzkästen ausgestellt und Besucher haben dann auch die Möglichkeit, selbst Kästen zu bepflanzen und sich so über „Urban Gardening“ zu informieren. Wer bei dieser Aktion selbst Aussteller sein möchte oder sich mit einer Aktion zum Thema „Urban Gardening“ beteiligen will, kann sich noch bis zum 28. August dafür bewerben. Kontakt: Klimaschutzmanagerin Anne Wiesen, per E-Mail an anne.wiesen@recklinghausen oder per Telefon an 02361/50-2537.

Ein großes Thema wird die energetische Sanierung von Gebäuden sein. Außerdem gibt es eine Ausstellung im Rathaus: „Unser Haus spart Energie“.
Geplant sind zudem ein Kunstprojekt mit Recklinghäuser Schülern zum Thema Klimaschutz, Fortbildungen für Erzieher und Lehrer im Bereich Klimaschutz, Bürobesuche durch das Mission E-Team, ein Klavierkonzert zum Thema Umwelt und Natur sowie Besuche von diversen Ökoprofitunternehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.469
Lutz Heinemann aus Recklinghausen | 11.08.2015 | 22:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.