MAP Miami - die 80er in Rheinberg

Anzeige
Rheinberg: Großer Markt | Es ist August und es ist MAP-Zeit in Rheinberg. Das A steht für Art und das bedeutet seit 4 Jahren ARTLON. Zum zweitenmal im ehemaligen Sportstudio zwischen Kaiserstege und dem Parkplatz am Kattewall.

Aus dem Studio wurde in diesem Jahr das Miami Artlon. Das ist thematisch enger gefasst als früher, und das ist wieder großartig. Die Integration der verbliebenen Sportgeräte gelingt erneut, und man sollte sich etwas Zeit nehmen für die vielen Details.

3 Etagen wurden gefüllt. Oben die Videogames: es erklingt Konsolenmusik der 80er, ein Roller ist mit breiter Bremsspur mitten im Raum geparkt und die Wände wurden von Pin, Polen 74 und Superpower farbenfroh gestaltet.

Die weitläufige 1. Etage nutzt die Kabinen und kleinen Räume für Einzelinstallationen bei denen man sich auch mal selbst im Spiegel inszenieren kann. Der große Raum wurde von Pippo gestaltet, und natürlich gibt es zwei neue Bond-Wände - für mich eins der Highlights! Außerdem ein kleiner fotografischer Rückblick in die MAP-Historie.

Die untere Etage versetzt uns nach Miami. Die Jacke mit Schulterpolstern darf nicht fehlen, pastellfarbige Flamingos und Bikini-Schönheiten - purer Pop!
Was fehlt? Das rote Sofa habe ich nicht gesehen!

Die Ausstellung kann noch am Sonntag von 11-17 sowie Montag und Dienstag jeweils von 17-20 Uhr kostenlos besichtigt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.