Zwei Spatzen für 10 Cent

Anzeige
Mit „Zwei Spatzen für 10 Cent“ debütiert Birgit Dörnen als Autorin. Foto: Frank Schneidersmann

Die eigene Kreativität kann durch viele Spielarten zum Ausdruck kommen. Für Birgit Dörnen lag der Schwerpunkt vor allem auf dem Musik-Marionettentheater „dorondolon“, dessen Ensemble sie angehört. Nun hat sie andere Wege beschritten.

Mit „Zwei Spatzen für 10 Cent“ hat Birgit Dörnen erstmals ein Buch geschrieben. „Es ist mein erstes Buch, ein Vorlesebüchlein für Jung und Alt“, freut sich die Schwelmerin. Genauso wie bei den Stücken von „dorondolon“ stand für das Buch die Bibel Pate. Die titelgebenden Vögel verweisen auf ein Gleichnis im Lukas-Evangelium: „Welchen Wert hat schon ein Spatz auf dem Dach? Man kann fünf von ihnen für einen Spottpreis kaufen. Und doch vergisst Gott keinen einzigen von ihnen.“

„Diese Geschichte“, erläutert Birgit Dörnen, „hat mich schon lange bewegt. Die Sache mit den Spatzen hat mich sehr angerührt.“ Sowohl das biblische Gleichnis als auch die daraus resultierenden elf Geschichten, die Birgit Dörnen in ihrem Buch versammelt hat, haben ein Thema: die Wertschätzung des Einzelnen.
Die Autorin war lange Hausfrau und Mutter, die Kinder sind mittlerweile erwachsen. Anstatt die Hände in den Schoß zu legen, wurde sie kreativ. Für Birgit Dörnen ist dies eine Berufung – ob mit Musik, im Marionettentheater und jetzt als Schriftstellerin.

Gut ein halbes Jahr hat die Schwelmerin an ihrem Buch gearbeitet. Bereits im November hat sie positive Resonanz erfahren. Im Rahmen der „Nacht der offenen Kirche“ las Birgit Dörnen eine Episode aus dem damals noch unveröffentlichten Buch vor.

Eine Ermunterung, weitere Bücher zu schreiben? „Kann sein, ich habe noch andere Geschichten im Kopf“, verrät Birgit Dörnen. „Aber ob ich das noch schreibe, weiß ich jetzt noch nicht. Das wird sich zeigen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.