Wird der Täter je gefasst?

Anzeige
Schwelm: Moltkestraße | Wie bereits berichtet, kam es am 28.07.2013, gegen 23.30 Uhr, zu einem sexuell motivierten Übergriff gegen eine 44-jährige Frau aus Schwelm. Diese war in der Moltkestraße von einem bisher unbekannten Mann angegriffen worden. Der Täter trat plötzlich hinter die Frau, legte ihr den linken Arm um den Hals, zog sie so an sich und griff ihr im selben Augenblick mit der rechten Hand einmal über der Bekleidung in den Schritt. Dabei sprach er in akzentfreiem Hochdeutsch. Vermutlich aufgrund der Schreie der Geschädigten ließ der Täter von ihr ab. Er öffnete seine Hose, ließ diese bis auf die Hüften herunter und manipulierte an seinem Penis. Dabei überquerte er diagonal die Moltkestraße, um sich dann über die Wilhelmstraße zu entfernen. Aufmerksam gewordene Jugendliche verfolgten den Täter, konnten ihn jedoch nicht fassen.

Täterbeschreibung

Nach nun vorliegenden Zeugenaussagen kann der Täter wie folgt beschrieben werden: ca. 170 - 175 cm groß, zwischen 40 - 45 Jahre alt, schlank bis stämmig mit leichtem Bauchansatz, kurzes, volles, dunkle-graumeliertes Haar, markante Gesichtszüge. Er trug ein schwarzes T-shirt und schwarze Jeanshosen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.