EN Baskets Schwelm meet VfB Schwelm

Anzeige
Kai Schäfer (VfB/Baskets), Omar Rahim (Baskets), Felix Hiege (VfB) und Baskets-Trainer Falk Möller (v.li.) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. (Foto: Foto: Jarych)
Schwelm: Milsper Straße | Fußball und Basketball sind in der Kreisstadt seit Jahrzehnten fest verwurzelt: Warum dann nicht auch mögliche Synergieeffekte nutzen, um gemeinsam etwas für den (Jugend-)Sport in Schwelm zu tun?
Aus dieser Motivation heraus wurde zwischen den EN Baskets Schwelm, vertreten durch Geschäftsführer Omar Rahim, und dem VfB Schwelm, für den Geschäftsführer Felix Hiege zeichnete, unterschrieben. "Gespräche darüber haben schon vor einigen Wochen stattgefunden", so Omar Rahim. Beide Vereine sähen sich insbesonderem beim Thema Jugendsport in der Pflicht, "warum sollen wir da nicht gemeinsam etwas bewegen und gestalten?"
Konkret wird dieses Vorhaben bei einem gemeinsamen Spiel von Baskets und VfB am Sonntag, 6. August: dann werden beide erste Mannschaften um 15.30 Uhr in Mixed-Aufstellung gegeneinander spielen, und dann wird das Kooperationsmodell der interessierten Öffentlichkeit erneut vorgestellt. Zuvor spielt der VfB um 13 Uhr gegen Union Wuppertal, um 17 Uhr gibt es noch ein Spiel der zweiten gegen die dritte Mannschaft. Außerdem ist ein kleines Rahmenprogramm vorgesehen. Bereits am kommenden Freitag tritt der VfB gegen den Wuppertaler SV ein. Einlass an der Anlage am Brunnen ist um 17 Uhr, Anstoß um 19 Uhr.
Unterstützung und Präsenz bei den Veranstaltungen der Kooperationspartner ist eines der vorrangigen Ziele: Dazu gehört auch die wechselseitige Unterstützung durch Ehrenamtliche, die zum Teil in beiden Vereinen aktiv sind.
"Wir wollen einfach mal über den eigenen Tellerrand hinausschauen und können so möglicherweise gemeinsam mehr bewirken, waren sich Omar Rahim und Felix Hiege bei der Vertragsunterzeichnung im Baskets Dome in Schwelm einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.