Festkonzert zum 30jährigen Jubiläum „Handglockenchor Gotha“ (09.09.2017)

Anzeige
  Streiche(l)n, schlagen, schwingen, vibrieren – damit den Handglocken wunderbare Klänge entlockend, so verzaubert seit nunmehr 30 Jahren der „Handglockenchor Gotha“ seine Zuhörer! Doch auch das Hinschauen ist ein Genuss, wenn man die angespannt fröhlichen Gesichter sieht und wie die Handglockenspieler ihr Handwerk beherrschen!

Etwas früher gekommen, konnte man das abschließende Proben und dabei die Fröhlichkeit und das leidenschaftliche Engagement der Glockenspieler, ihren Gemeinschaftssinn und die sehr gute wie motivierende Leitung durch Matthias Eichhorn miterleben!

War der Jubiläumstag auch bereits Anfang August, so begeisterte der Handglockenchor am 09. September seine Fans, die gekommenen „ehemaligen Mitglieder“, Ehrengäste und Familienangehörige der Spieler sowie die weiteren Interessierten in der Augustinerkirche.
Das abendliche Konzert dauerte fast zwei Stunden – was wohl kaum einer beachtet haben dürfte, weil die vorgebrachten Stücke einzeln wie auch in ihrer Gesamtheit einfach mitreißend waren!

Schnell vergingen die Jahre. Gerne erinnere ich mich noch an das 25-jährige Jubiläum sowie viele Konzerte, in denen ich diesen Klangkörper erleben durfte und jedes Mal einen Anschub verspürte für das eigene Leben.

Eines der besonderen Konzerte fand in der Schloßkirche des "Schloss Friedenstein" statt, wo der wunderbare Eindruck der Kirche hinzu kam und das Konzert zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.

Ein weiteres Konzert besonderer Erinnerung erlebte ich in der Margarethenkirch, wo Handglockenchor und Orgel den Besuchern einen Klanggenuss präsentierten, der wohl jeden ergriffen haben durfte.

All das ist nur möglich, wenn die Glockenspieler mit dem Herzen und ganz bei der Sache sind sowie eine entsprechend verständige wie zielbewusste Leitung die gezeigten Leistungen ermöglichen!

Doch möchte ich mich nicht so sehr in den Erinnerungen ergehen sondern mich dem Jubiläumskonzert widmen.

( ca. 07 Min – Begrüßung und Auftakt )


Der Leiter des Handglockenchores dankte in seinen Worten allen für ihr Kommen, wies auf die etwas größere Konzertlänge (und in diesem Zusammenhang auf die Toiletten) hin und erwähnte schließlich ein kleines Bankett nach dem Konzert.
(Wie er dabei zu Schmunzeln bis Lachen anregte, kann man im Video hören.)

( ca. 09 Min – Dank allen Gekommenen und Bassglocken! )


Die nagelneuen Bassglocken hatten im Festkonzert ihre Premiere und kamen gut an, erweiterte sie doch die Glockenvielfalt und die musikalische Ausdruckskraft des Handglockenchores.

Als Pfarrer Larry Hoffsis und seine Frau Cindy von der Epiphany Lutheran Church in Dayton (Ohio/USA) vortraten und das Mikrofon ergriffen, ahnte man schon, dass nun etwas Besonderes kommen würde:

Beide erinnerten daran, wie sie vor 30 Jahren einen Satz Handglocken nach Gotha brachten, welche Schwierigkeiten an der damaligen Grenze zwischen DDR und BRD überwunden werden mussten, mit welch großer Freude sie empfangen und das Geschenk in Empfang genommen wurde.

Nun waren sie extra zum Jubiläum wieder gekommen und hatten erneut ein Geschenk mitgebracht – zwei T-Shirts für den Chorleiter Matthias Eichhorn und seine Mutti, Elke Eichhorn, die den Handglockenchor damals gegründet hatte. Die Aufschrift der T-Shirts ist: „HANDBELLCHOIR GOTHA 30th ANNIVERSARY 2017“ (Handglockenchor zum 30ten Jubiläum 2017)

Die ehemaligen Mitglieder des Handglockenchores hatten für das Jubiläum im Vorhinein ein selbst gewähltes Stück geprobt, welches sie als Geschenk darboten.

( ca. 07 Min – T-Shirt-Geschenk und Spiel der „Ehemaligen“ )


Die Kirche war erfüllt vom Flair eines wunderbaren Festkonzertes, beim Handglockenklang mit und ohne Unterstützung von Blechbläsern und Pauken sowie der kleinen Orgel hatte die Augustinerkirche den Atem der 30 Jahre wie auch den optimistischen Blick in die Zukunft des Handglockenchores und damit eines der Attraktionen Gothas.

So nimmt es nicht Wunder, dass hier auch noch die Jüngsten der Spieler angesprochen werden sollen. Schließlich noch ein Höhepunkt des Konzerts „Ein feste Burg ist unser Gott“.

( ca. 12 Min )


______________________________________________

Weitere Beiträge hier zum: Handglockenchor Gotha
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.