Schichtfest: Jugendbandfestival am 1. Oktober

Anzeige
Captain Disko
Sprockhövel: Glückaufhalle |

Schichtfest, so lautet der Name eines großen Jugendbandfestivals, das am Samstag, 1. Oktober, 16 bis 22 Uhr, in der Glückaufhalle in Niedersprockhövel seine Premiere feiern wird.


Im ersten Teil des Festivals werden sich die sechs Bands Spurwexel, Wild Kids, The Desire, The Cube, Unplanbar und Janina dem Publikum als absolute Newcomerbands vorstellen. Nach den sechs Kurzauftritten hat das Publikum die Gelegenheit, seinen Favoriten zu küren.
Anschließend geht es mit drei Bands weiter, die in der lokalen Musikszene bereits erste Erfahrungen gesammelt haben. The Chest Talk, Maschine Herz und Blue House treten an, um das Publikum zu rocken.
Den Schlusspunkt wird die Hattinger Band Captain Disko setzen und als Top-Act des Events im Publikum die letzten Energien freisetzen.

Premiere für Jugendbandfestival

Durch den Abend wird ein Moderator von Radio Ennepe-Ruhr führen, als Veranstalter zeichnen die Kunst- und Kulturinitiative Sprockhövel, das Rockprojekt Barmen, das AS-Jugendzentrum Niedersprockhövel und der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Sprockhövel verantwortlich. Die Bewirtung übernehmen die Handballabteilung der TSG Sprockhövel und die Hattinger Tafel. Diese ist auch am Erlös der Veranstaltung beteiligt. Außerdem präsentiert sich das Sprockhöveler Modelabel "Johnny Anaconda".
Die Veranstalter bedanken sich bei den zahlreichen Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung, die diese Veranstaltung ermöglicht hat.
Karten gibt es für fünf Euro in den Jugendzentren in Sprockhövel, den beiden Buchhandlungen in Niedersprockhövel und Hasslinghausen und an der Tageskasse. Außerdem gibt es auch Karten für 20 Euro inklusive eines Büffets, zusammengestellt von den Wirten des Kulinarischen Altstadtmarktes.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.