"The Voice" Kirk Smith kommt zum Krebshilfe-Konzert

Anzeige
Kirk Smith aus Berlin kommt nach Sprockhövel. Foto: Veranstalter
Sprockhövel: Ev. Kirche Sprockhövel |

Die Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen lädt wieder ein zum traditionellen Gospelkonzert in die Ev. Kirche in Niedersprockhövel. Termin ist diesmal Freitag, 4. Dezember, 19 Uhr. Zu Gast sein wird diesmal Kirk Smith, auch bekannt durch die Serie „The Voice of Germany“.

Kirk Smith gehört zu den besten Soul- und Gospel-Stimmen in Deutschland. Der in Berlin lebende US-Amerikaner fasziniert seit vielen Jahren mit seinen Auftritten seine Konzertbesucher und Fans. Kirk Smith wurde in Chicago geboren.
Seine Liebe zur Musik entdeckte er in jungen Jahren. Er lernte Trompete und Klavier und in der Gemeinde der Eltern war er schon als Jungendlicher der „Gospelpastor“. Während seiner Zeit beim Militär kam Kirk nach Berlin. Hier startet seine Solokarriere. Mit seinen Auftritten und Konzerten gewinnt er immer mehr Fans - kein Wunder bei einer so starken und charismatischen Ausstrahlung und dieser samt-weichen Stimme. In seinen eigenen Songs drückt er seine Lebens- und Glaubenserfahrung aus. Daneben singt er auch sehr gerne bekannte Gospels, Soul- und Rhythm &Blues-Songs.
2013 schickten Freunde und seine Familie Kirk zu „The Voice of Germany“. Auch hier waren alle vier Jurymitglieder in der Blindaudition schon nach wenigen Sekunden von Kirks Stimme überwältigt. Kirk Smith ist Vater von fünf Kindern und arbeitet gerade an seiner ersten Weihnachts-Gospel-CD, die in Sprockhövel zum ersten Mal präsentiert wird.

Wie in jedem Jahr wird der Vorverkauf über die Filialen der Volksbank in Sprockhövel und Hattingen erfolgen.

Karten für das Event kosten 18 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen wie immer die Hälfte. Das Geld geht komplett in die Finanzierung der Therapien Krebskranker vor Ort.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.