Ein Musikabend mit Russischen Romanzen

Anzeige
Unna: Giebelsaal im Martin-Luther-Haus | Mittwoch, 15.03.2017, 18:30 Uhr

und Köstlichkeiten für den Gaumen

Zum vielfältigen Programm rund um den Internationalen Frauentag 2017 in der Kreisstadt Unna gehörte auch die Einladung zu einem Musikabend mit Russischen Romanzen des Jüdischen kulturell integrativen Vereins Stern e.V.
Über 60 Gäste konnte die Vorsitzende Alexandra Khariakova der liberalen Jüdischen Gemeinde «haKochaw» für den Kreis Unna e.V. herzlich begrüßen.

Und das was der Chor der Gemeinde unter Leitung und Begleitung am Flügel von Larisa Makarova zu bieten hatte gefiel den Gästen und wurde mit viel Beifall bedacht. Durch das Programm mit Hintergrundinformationen führte Anna Ortmann.

Hier der Programmüberblick
» Näh nicht, liebes Mütterlein, den roten Sarafan
» Weck sie nicht in der Frühe
» Sing, Schwalbe, sing
» Die Nacht ist hell
» Hell mein Lagerfeuer leuchtet
» Weißer Akazien durftende Pracht
» Leuchte, leuchte, mein Stern
» 8. Das dunkelrote Tuch
» Ich bedauere nicht, ich rufe nicht und ich weine nicht
» Din-din-din

Ohne Zugaben ging es auch an diesem Abend nicht
» Lasst die Pferde laufen, Jungs
» Katjuscha
Katjuscha Deutsch
Ringsum blühen Birn- und Apfelbäume,
Über'm Flusse noch der Nebel hängt.
Da eilt Katja hurtig an das Ufer,
Wo das Land sich steil zum Fluß hin senkt.
Катюша Russisch
Расцветали яблони и груши
Поплыли туманы над рекой
Выходила на берег Катюша
На высокий берег на крутой

Wie hat es Ihnen hier gefallen?
so meine Frage an Frau Janzen, die sich gerade mit Anna Ortmann unterhielt:
Mir hat es sehr gut gefallen, so Frau Janzen.

Jüdische Gemeinde «haKochaw» für den Kreis Unna e.V.
Vorsitzende Alexandra Khariakova
Buderusstraße 11
59427 Unna
Telefon: 02303 88 63 23
E-Mail: ha-kochaw(at)liberale-juden.de
» Jüdische Gemeinde «haKochaw» für den Kreis Unna e.V.

Fotos © Jürgen Thoms
16.03.17 20:56:13
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
25.173
Helmut Zabel aus Herne | 17.03.2017 | 10:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.