Diskussion über Chancen und Grenzen des Ehrenamts im Berufsalltag im zib

Anzeige

Am kommenden Montag, 13. März, befassen sich Peter Krämer, Beauftragter für bürgerschaftliches Engagement in Arnsberg, und Uwe Kornatz, langjähriger Personaldezernent der Unnaer Stadtverwaltung, in der Veranstaltung "Ehrenamt stärkt Arbeitsplatz?!" mit Konfliktpotentialen und Chancen, die das Ehrenamt im Berufsleben bietet.

Anhand von Impulsen werden Beispiele in Bezug auf Übertragbarkeiten für Ehrenamtliche und Unternehmen diskutiert. Eigene Beispiele aus dem Alltag Unnaer Ehrenamtler sind gerne willkommen. Das Treffen beginnt um 18.30 Uhr in der Bibliothek im zib.

Ehrenamtserfahrung wird von vielen Arbeitgebern unter anderem wegen der erworbenen Team- und Kommunikationsfähigkeiten bei Bewerbungen geschätzt. Im Beruf wird die zusätzliche Berufung dagegen oft eher kritisch betrachtet. Wege ehrenamtliches Engagement in der Personalentwicklung wertzuschätzen, werden in immer mehr Betrieben und Verwaltungen beschritten. Neben der Kompetenzsteigerung der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessern sich dadurch Kontakte zu Kundengruppen, soziale Kenntnisse und Image.

Die Teilnahme ist kostenlos, dennoch wird zur besseren Planung um eine Anmeldung unter Tel. 02303/103713 gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.