Senioren-Union Kreis Unna besucht LWL-Klinik

Anzeige
Die Mitglieder der Senioren-Union zeigten sich vor allem an der Gerontopsychiatrie interessiert. (Foto: LWL/Nehm)

Die Senioren-Union Kreis Unna hat der LWL-Klinik Dortmund einen Besuch abgestattet. Besonderes Interesse galt dabei der Behandlung älterer Patienten in der Abteilung Gerontopsychiatrie. Hierzu beantwortete Oberärztin Friederike Buschmann den interessierten Besuchern Fragen zu den Themen Demenz- und Depressionsbehandlung sowie Sucht im Alter.

Besondere Verzückung löste die Therapierobbe Bruno aus, eine Art „Schmuse-Roboter“, der schon viele in sich gekehrte Patienten wieder zum Lachen, Reden oder Singen gebracht hat. Dipl. Tanzpädagogin Elaja Dräger hat ihr Tanzangebot für psychisch erkrankte ältere Menschen vorgestellt und auch die Vertreter der Senioren-Union tatsächlich zum Tanzen gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.