Bodengutachten für Unna-Uelzen veröffentlicht

Anzeige
Aus der örtlichen Presse war zu erfahren, dass das neueste Bodengutachten für das ehemalige Deponiegelände in Unna-Uelzen veröffentlicht sei. Veröffentlichung heisst für die Stadt Unna, dass es über den Presseverteiler herausgegeben wurde. Die Bürger wurden dann über die Presse informiert. Unter Veröffentlichung stelle ich mir eine Bereitstellung über die Homepage der Stadt Unna vor, damit jeder Bürger ohne aufwendige Recherche das Gutachten einsehen kann und nicht auf die Presse angewiesen ist.

Das Originalgutachten finden Sie hier
Bereits 2010 gab es ein Bodengutachten dieses Bereiches. Das Originalgutachten ist für mich leider nicht auffindbar. Fazit des damaligen Gutachtens war jedoch, dass ein Gefährdungspotential über versickernde Niederschläge einhergehend mit einem Schadstoffeintrag in tiefere Grundwasserhorizonte nicht vollkommen auszuschließen sei. Erst jetzt, 2013, gibt es ein neues Gutachten, das sich mit der Grundwasserbelastung beschäftigt. Entgegen der Ausführungen des Hellweger Anzeigers geht es also nicht um Bodenbelastungen, sondern um Grundwasserbelastungen an mehreren Messstellen mit Metallen wie Kobalt, Nickel, Zink Bor, Kupfer und Selen. Das Gutachten empfiehlt weitere Untersuchungen vor allem auch zur Grundwasserfließrichtung. Man darf gespannt sein, ob es wieder 2 Jahre dauert, bis diese Untersuchungen durchgeführt werden.

Der Ortsvorsteher von Uelzen, Paul Raupach, empfiehlt den Anwohnern, ihre Brunnen untersuchen zu lassen. Sehr löblich, aber wieso wurde diese Empfehlung nicht schon 2010 ausgesprochen? Und wer übernimmt die Kosten für diese Untersuchungen?
Herr Raupach und alle anderen Ratsmitglieder können hier befragt werden.
0
5 Kommentare
185
Mike Redel aus Unna | 06.05.2013 | 19:46  
683
Heike Palm aus Unna | 07.05.2013 | 15:42  
185
Mike Redel aus Unna | 07.05.2013 | 18:38  
683
Heike Palm aus Unna | 08.05.2013 | 18:31  
185
Mike Redel aus Unna | 08.05.2013 | 23:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.