Seniorenberater: Informationen zur Abzocke am Geldautomaten

Anzeige
Die Seniorenberater geben einer Kundin der Sparkasse Auskunft darüber, wie sie Diebstähle am Geldautomaten vermeiden kann. (Foto: Polizei)
Die Seniorenberater des Projekts „Senioren helfen Senioren“ der Kreispolizeibehörde Unna, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, informierten in der Sparkasse Unna-Königsborn über „Abzocke am Geldautomaten“ und allgemein über Prävention in Sachen Kleinkriminalität.

Seniorenberater und Polizei raten: Am Geldautomaten nicht bedrängen lassen, Körperkontakte vermeiden, räumlichen Abstand schaffen. Auch laute Hilfeersuchen helfen, umstehende Personen auf sich aufmerksam zu machen und so Hilfe gegen aufdringliche Personen zu bekommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.