26. Unnaer Hochsprungmeeting am 22. Januar

Anzeige
Beim 26. Unnaer Hochsprungmeeting treffen sowohl namhafte Athleten als auch Nachwuchsportler aufeinander. (Foto: privat)

Am Sonntag, 22. Januar, findet die 26. Auflage des Unnaer Hochsprungmeetings in den Hellweg-Sporthallen in Unna statt. Der TV Unna bietet wie in den vergangenen Jahren eine optimale Plattform für Hochspringer auf Top-Niveau sowie im Nachwuchsbereich. Die besondere Atmosphäre in Unna, das Springen mit Musik-Unterstützung, beflügelt immer wieder zahlreiche namhafte Athleten auch aus dem Ausland zu Höchst- und Bestleistungen, die entsprechend mit Preisgeldern belohnt werden.

Wie bereits in 2016 erfolgreich umgesetzt, wird des ausrichtende TV Unna am Vormittag ab 10.30 Uhr das Jugendspringen der Altersklassen U18 / U20 durchführen. Gegen 13 Uhr starten dann die Männer und Frauen. Am Nachmittag wird dann ab ca. 15 Uhr das Silberspringen der Nachwuchshochspringer ab zwölf Jahren stattfinden.

Das bereits gemeldete Teilnehmerfeld verspricht spannende Wettkämpfe. Zahlreiche Athleten aus dem benachbarten Ausland wie Belgien, Niederlande und Schweiz stellen sich der heimischen und überregionalen Konkurrenz. Aus dem fernen Australien reist eine weitere Teilnehmerin an, die aktuell in Deutschland trainiert. Nicola Mc Dermott wird mit einer aktuellen Leistung von 1,88 m das Teilnehmerfeld der Frauen komplettieren.

Start des Hochsprungmeetings

Ab 10.30 Uhr startet der Wettbewerb schon vielversprechend. Erstmalig werden hier in der weiblichen Jugend U20 Mareike Max vom SV Werder Bremen und Leonie Reuter von der LG Nord Berlin an den Start gehen. Für Mareike Max war es ein erfolgreiches Jahr 2016. Mit 1,85 m ist sie die amtierende Deutsche Meisterin ihrer Altersklasse und durfte damit auch die deutschen Fahnen bei den Weltmeisterschaften der U20 in Bydgoszcz mit Platz 5 erfolgreich vertreten.
Leonie Reuter wird hier mit einer Bestleistung von 1,83 m einen spannenden Wettkampf bereiten.

Bei der weiblichen Jugend U18 wird der Sieg wahrscheinlich unter drei Springerinnen ausgetragen, die alle mit einer Leistung von 1.70 m anreisen. Emma Bol von der LG Olympia Dortmund ist diese Höhe bereits dieses Jahr in Clarholz gesprungen, Shanice Meister vom TV Wattenscheid, die in 2016 Platz 2 der westfälischen Bestenliste belegt, sowie Linda Marie Sadowski vom benachbarten LAZ Iserlohn, die letztes Jahr nur knapp den Sieg verpasst hatte.

Konkurrenz der Frauen

Besonders stark verspricht die Konkurrenz der Frauen ab ca. 13 Uhr zu werden. Vorne dabei wird sicherlich wieder Jossie Graumann von der LG Nord Berlin sein, die im letzten Jahr ihre persönliche Bestleistung auf 1.90 m brachte und sogar Deutsche Meisterin der Altersklasse U23 in Bochum-Wattenscheid wurde. Starke Konkurrenz bekommt sie von Hannelore Desmet aus Belgien, die bereits dieses Jahr in Clarholz mit 1,84 m siegte, sowie Katarina Mögenburg (1,87m) von der TSV Bayer 04 Leverkusen, die international bei den Europameisterschaften 2016 in Amsterdam für Norwegen an den Start gegangen ist. Auch die heimische Athletin Viktoria Gottlieb vom TV Wattenscheid wird alles dafür tun, ihre Bestleistung aus dem letzten Jahr von 1,82 m wieder anzupeilen.

Bei den Männern ist die Konkurrenz wieder sehr international. Mit Quentin Pirlet aus der Schweiz ist der 3. Platzierte mit 2,08 m aus 2016 abermals am Start und muss sich unter anderem der niederländischen Konkurrenz mit Dion van Kessel stellen, der in 2016 in Leverkusen seine persönliche Bestleistung auf 2,14 m erhöhte. Als bester deutscher Teilnehmer wird Armin Treichel vom TV Wattenscheid seine aktuelle Bestleistung von 2,05 m anstreben.

Ab ca. 15 Uhr wird das Nachwuchsspringen der 12- bis 15-jährigen Springer aus dem näheren und weiteren Umfeld stattfinden.

Nachmeldungen

Nachmeldungen sind noch bis zum 17. Januar online möglich. Hier gibt es auch alle weiteren Informationen, wie zum Beispiel die aktuelle Teilnehmerliste. Der TV Unna freut sich schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer mit herausragenden Leistungen und besonderen Wettkampfmomenten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.