Frauenhandball 2.Bundesliga: Borussia Dortmund vs. BSV Sachsen-Zwickau 21:25 (12:8)

Anzeige
Im Topspiel der 2. Handballbundesliga unterlagen die Dortmunderinnen den Raubmöwen aus Sachsen-Zwickau zum Schluss deutlich mit 21:25 Toren. Nach der ersten Spielhälfte sah es nicht nach einer Niederlage aus. Mit 12:8 Toren lagen die Gastgeberinnen in Front. Im Laufe der zweiten Hälfte änderte sich das Bild. Die Gäste aus Zwickau holten Tor umTor auf und entschieden schließlich das Spiel zu ihren Gunsten. Wenn der BVB konstanter spielen würde, könnte der Traum vom Aufstieg in die 1. Handballbundesliga noch Wirklichkeit werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.