KET und KEM in Holzwickede: Judokas holen 24 Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen

Anzeige
Das Betreuerteam Fabian Langer, Maya Herschke, Carolin Körner und Dirk Jacobi waren mit den Leistungen und dem Einsatz der Schützlinge mehr als zufrieden. (Foto: privat)

In der Hilgenbaumhalle in Holzwickede fanden die Kreiseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U15, Frauen U18 und Männer U18 statt. Weiterhin wurde ein Kreiseinzelturnier in der männlichen und weiblichen Jugend U10 (Mixed-Turnier) und U13 ausgerichtet. Vom Judo Club Holzwickede (JCH)nahmen 27 Judoka an diesem Event teil und erreichten 24 Platzierungen mit sieben mal Gold, acht mal Silber sowie neun mal Bronze.

Ergebnisse U10:
Erster Platz jeweils für: Luca Lanfermann +38kg, Levin Hörholdt -23,6kg, Victoria Berger -34,6kg, Sydney Ferch -28,3kg. Zweite Plätze gingen an: Keno Behrend -19kg, Rocco Gambero -25,3kg, Arved Hering -31,3kg, Philipp Lausmann -23,3kg, Ben Thöle -33,9kg. Dritte Plätze schafften Samuel Maisinger 23,6kg, Lea Marie Grund -31,3 kg, Josmina Schankat -19kg, Hannah Wettklo -25,3kg

In der U13 erkämpfte sich den 1. Platz David Buschmann -31kg. 2. Plätze für: Jaron Schankat -31kg und Noel Hörholdt -37kg 3. Plätze gingen an Patrick Lausmann -43kg, Niklas Grund -29kg, Magdalena Düser -36kg. In der U15 wurde Jona Schmidt in der Gewichtsklasse-50kg ungeschlagen Kreismeister, Elias van der Brelie -40kg erreichte den 3. Platz. In der U18 konnte Tjaven Nentwig -66kg alle Gegner besiegen und wurde Kreismeister, Hassan Djamaledin -55kg erkämpfte sich den 2. Platz, Kjell Schwientek -66kg den 3. Platz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.