7x Gold, 3x Silber und 2x Bronze für JCH Kämpfer auf dem Hammer Sport- und Spielfest

Anzeige
Die U9 und U12 des JCH auf dem Kreisturnier in Hamm. (Foto: privat)

An einem Judo-Turnier in Hamm nahm der Judo Club Holzwickede (JCH) mit 12 Judoka teil. Dieses alljährliche durchgeführte Turnier war für die U9, U12 und U15 als Kreisturnier und zugleich für die Frauen und Männer als Kreismeisterschaft ausgeschrieben.

Turnierverlauf U9 und U12


In der U9 konnten sich Arsen Maier und Sydney Ferch nach vier starken Siegen über erste Plätze freuen. Tolle Begegnungen zeigten Ben Thöle und Fabienne Jacobi und sicherten sich jeweils den zweiten Platz. In der U12 blieben Angelina Maisinger und Jaron Schankat ungeschlagen, was für die beiden Kämpfer den Turniersieg bedeutete.

Folgende Ergebnisse erzielten die Nachwuchskämpfer in der U9 und U12:
Jugend U9:
Arsen Maier -23kg: vier Siege 1. Platz
Sydney Ferch -26kg: vier Siege 1. Platz
Ben Thöle -35kg: ein Sieg und eine Niederlage 2. Platz
Fabienne Jacobi -38kg: ein Sieg und eine Niedelage 2. Platz

Jugend U12
Angelina Maisinger -27kg: ein Sieg 1. Platz
Jaron Schankat -31kg: vier Siege 1. Platz

Kampfberichte U15


In der Gewichtsklasse -37 Kg machte in der U15 Elias von der Brelie den Kampfauftakt. Elias zeigte gute Wurfansätze und sicherte sich nach zwei Kämpfen den dritten Platz.

Jona Schmidt (-46 Kg) gewann seinen ersten Kampf und erzielte im zweiten den zweiten Platz. Kjell Schwientek (-60kg) konnte seine starke Form auch bei diesem Turnier bestätigen. Kjell zeigte in all seinen Begegnungen kontrollierte und konsequente Wurftechniken. Im Finale zeigte Kjell seine Routine und nach ein paar Sekunden war die Begegnung zu Gunsten Kjells entschieden, somit sicherte sich der junge Athlet den Turniersieg.

Bei den älteren Kämpfern in der Jugend U15 wurden somit folgende Platzierungen erreicht: Elias, von der Brelie (-37 Kg): 3. Platz; Jona, Schmidt (-46 Kg): 2. Platz und Kjell, Schwientek (-60 Kg): 1. Platz

Sandra Müller und Fabian Langer sind Kreismeister 2016


Bei den Frauen ging Sandra Müller an den Start. Ihre erste Gegnerin aus Lünen konnte Sandra mit einem Tai-Otoshi für Waza-Ari werfen, der anschließende Haltegriff entschied vorzeitig diese Begegnung. Auch in den anderen Begegnungen, zeigte Sandra kontrollierte Wurftechniken und gewann das Finale. Sandra Müller konnte sich somit über den 1. Platz und den Titel Kreismeisterin freuen.

Bei den Männern startete Nikolai Kim in der Gewichtsklasse -73 Kg. Nikolai zeigte von Anfang an sehr schönes und motiviertes Judo. Nach zwei Kämpfen erreichte Nikolai Kim den 3. Platz.

Fabian Langer musste in der Gewichtsklasse -81 Kg ran, da er auf der Waage sein Gewichtslimit knapp überschritten hatte. Fabian ging konsequent an die Begegnungen heran und konnte den finalen Kampf für sich entscheiden.

Bei den Frauen und Männer wurden folgende Platzierungen erreicht:
Sandra, Müller (+78 Kg): 1. Platz; Nikolai, Kim (-73 Kg): 3. Platz und Fabian, Langer (-81 Kg): 1. Platz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.