Der Schützenverein Massen 1830 e.V. hat einen neuen König: Stefan Rienhoff

Anzeige
Neuer Schützenkönig Stefan Rienhoff mit seiner Königin Ehefrau Alexandra
Unna: Vogelstange am Sportplatz Sonnenschule | Samstag 26. Mai 2018 ab 14:00 Uhr

Mit dem 296. Schuss

holte er am Samstag den Vogel von der Stange. Das diesjährige Schützenfest begann bei hochsommerlichen Temperaturen mit dem Antreten um 12:00 Uhr auf dem Gemeindeplatz und Abmarsch zum Ehrenmahl zur Kranzniederlegung und Totenehrung auf dem Friedhof in Niedermassen. Die Rede zum Totengedenken wurde von Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht gehalten.

Danach erfolgte der Abmarsch mit dem  Tambour-Korps Hemmerde e.V. und auch den letzten Anstieg auf der Karlstraße zur Vogelstande an der Sonnenschule schafften die Schützen gut. Sie wurden auf der Strecke mit frischem Wasser von Elke Kurpas gut versorgt.

Hier konnte der 1.Vorsitzende Dietmar Wünnemann viele Gäste begrüßen. Unter ihnen war Bürgermeister Werner Kolter, der Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke, Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht, vom Schützenkreis Unna-Kamen der Vorsitzende Kurt Erdmann und Geschäftsführer Rainer Fuhrmann und Vertreter aus Nachbarvereinen, um nur einige hier zu nennen.

Noch einmal wurde der Schießstand überprüft und dann gab Bürgermeister Werner Kolter den ersten Schuss ab. Mit dem 296. Schuss holte Stefan Rienhoff den Vogel von der Stange. Neue Königin ist Ehefrau Alexandra Rienhoff.

Die Krone holte sich Christoph Gutzeit mit dem 70. Schuss
Den Reichsapfel Burghard Rienhoff mit dem 119. Schuss
Das Zepter Burghard Rienhoff mit dem 124. Schuss
Den rechten Flügel Jörg Rottmann mit dem 289. Schuss

Neuer Kinderschützenkönig
wurde Nico Rienhoff und zur Königin wählte er Chiara Bischoff.

Alles hat einfach gepasst
so das Fazit von Elke Kurpas und Elke Gutzeit. Wir sind mit dem Ablauf, bei Temperaturen um 30 Grad des heutigen Tages, sehr zufrieden.


Unser Schützenverein Massen 1830 e.V.
war in seiner Geschichte immer Heimat im positiven Sinne für seine Mitglieder, so Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht. Das ist er bis heute und wird dies auch in der Zukunft sein. Vertrauen, Zusammenhalt, gegenseitiger Respekt und Verlässlichkeit, das sind einige Stichworte, die zeigen, was Heimat vor Ort und erst recht in unserem Schützenverein ausmacht und bedeutet. Das war bei unseren Vorfahren, derer wir hier heute gedenken, bereits so und wird auch so bleiben, denn bis heute gilt uneingeschränkt die Weisheit:

„Wer aber handelt wie ein Freund,
der mit dir lacht und mit dir weint,
der hilft in Not mit Rat und Tat,
der ist ein Schützenkamerad."

Und so geht es mit dem
Schützenfest in Unna Massen 2018
weiter.

Fotos © Jürgen Thoms
Beitrag aktualisert 27.05.18 18:36:31
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.