Seiffert und Piske vom SuS Oberaden holen Meisterschaftssiege

Anzeige
Martin Piske bestätigte seinen Deutschen Meistertitel. (Foto: privat)

Für den SuS Oberaden gab es bei den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften, die im thüringischen Leinefelde-Worbis stattfanden, den insgesamt 13. und 14. DLV-Meistertitel. Hierzu trugen die SuS-Senioren seit 2008 mittlerweile 12 Meisterschaftssiege bei, weitere zwei Titel gab es durch Julia Ritter (2015, Diskus) und einer WJA - 3x15km-Straßenlauf-Mannschaft (1993).

In der Altersklasse M55 konnte sich Joachim Seiffert mit dem 700g-Speer und einer Jahresbestweite von 49,36 m gegen seinen favorisierten Vorgänger Thomas Stoltefuß (Kamen) mit einem knappen 24 cm-Vorsprung durchsetzen. Mit fünf Würfen über 45 m hatte er vorher nicht gerechnet, umso größer war die Freude über seinen mittlerweile vierten Deutschen Meistertitel.

Nicht ganz unerwartet kam beim Kugelstoßen mit dem 6 kg-Gerät noch eine Silbermedaille hinzu, denn in der Deutschen Rangliste der M55 belegt er den 2. Platz. Die in Leinefelde erzielte Weite von 12,94 m bedeutete nicht nur persönliche Bestweite, sondern auch SuS-Vereinsrekord.

Der in der diesjährigen Deutschen Rangliste der M35 im Diskuswurf führende Martin Piske wurde durch seinen Trainer (und Vater) Albrecht Piske gut eingestellt. Er siegte mit dem 2 kg-Gerät und einer Weite von 44,59 m mit knappen 15 cm-Vorsprung und bestätigte den bei Winterwurfmeisterschaften errungenen Deutschen Meistertitel erneut.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.