Velberter Schüler beteiligen sich an Gesangs-Wettbewerb

Anzeige
Die Mädchen und Jungen der Klasse 1b hatten großen Spaß beim Einsingen ihrer zwei Lieder.
Velbert: Albert-Schweitzer-Schule | Große Aufregung herrschte bei den Jungen und Mädchen der Albert-Schweitzer-Grundschule. Statt Mathematik, Deutsch und Sachkunde stand gestern Gesang und Tanz auf dem Stundenplan. Denn im Rahmen des Gesangswettbewerbs „Unsere Stimme“ für Grundschulen, an dem auch die Velberter Einrichtung teilnimmt, fand ein großer Aktionstag mit Videodreh und CD-Aufnahme statt.
„Alle Klassen beteiligen sich daran“, sagt Schulleiterin Doris Börner. „Der Tag startete mit dem Videodreh zu dem Lied ,Unsere Stimme‘. Dafür haben alle Schüler gemeinsam einen Tanz einstudiert.“ Im Anschluss ging es dann klassenweise zu Juliane Heil und Torsten Meyer-Eppel in den Musikraum der Schule. Den hatten die beiden Musikpädagogen von den „Minimusikern“ in ein Aufnahmestudio umfunktioniert, so dass jede Klasse zwei selbst gewählte Lieder für die Schul-CD einsingen konnte.
„Der Gesangswettbewerb ist ein Projekt, mit dem Kinder an die Musik herangeführt werden sollen“, so Meyer-Eppel, der auch für die passende Gitarrenbegleitung sorgte. Nachdem eine Jury eine Vorauswahl getroffen hat, werden die Videos, die in der Endausscheidung sind, ab März für alle Interessierten im Internet zur Abstimmung bereit stehen. Auf die Sieger-Schule wartet ein Treffen mit dem bekannten Kinderliedermacher Reinhard Horn.
Nun hoffen die Velberter Schüler natürlich, in die Endrunde zu kommen, obwohl schon allein die selbst aufgenommene CD mit 16 Liedern ein absolutes Highlight ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.