1000. Geburt am Klinikum Niederberg

Anzeige
Geschäftsführerin Dr. Astrid Gesang gratuliert der glücklichen Mutter Meral Sahin (links) zur Geburt des kleinen Tolga Mehmet. Das Klinikum Niederberg freut sich sehr über die 1.000ste Geburt.
Velbert: Klinikum Niederberg | Der Geburtenboom am Klinikum Niederberg hält an. Ein ganz besonderes Baby ist Tolga Mehmet nicht nur für seine stolzen Eltern und das dreijährigen Schwesterchen, sondern auch für das Klinikum Niederberg. Am 26. September, um 6.22 Uhr, erblickte der Kleine mit einem Gewicht von 3290 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern das Licht der Welt im Klinikum Niederberg. Tolga Mehmet ist die 1.000ste Geburt im Klinikum Niederberg.
Geschäftsführerin Dr. Astrid Gesang gratulierte zur Jubiläumsgeburt mit einem Blumenstrauß. „Dass wir 1.000 Geburten schon Ende September erreichen, macht uns unglaublich stolz. Diese magische Zahl haben wir im vergangenen Jahr erst Mitte Oktober geknackt. Wir liegen damit noch einmal weit über der Anzahl der Geburten aus dem Vorjahr, und toppen das Rekordjahr 2013“, erklärt Dr. Astrid Gesang.
Die Geschäftsführerin betont die Bedeutung der Geburtshilfe und der Kinderklinik im Klinikum, die einen hervorragenden Ruf auch über die Kreisgrenzen hinaus genießt. „Entgegen dem rückläufigen Geburtentrend gelang es uns mit einem in der Region einmaligen Konzept, dem renovierten Hebammengeleiteten Kreißsaal, der Abteilung für Neonatologie der Kinderklinik und der gut etablierten, angebundenen Elternschule, die Anzahl der Geburten im Klinikum Niederberg nahezu zu verdoppeln“, ergänzt sie.
Mutter Meral Sahin kam eigens aus Hattingen, um im Klinikum zu entbinden. Das Klinikum Niederberg registrierte im vergangenen Jahr 1.172 Geburten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.