Alles zum Thema Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Natur + Garten
Mississippi mit Fohlen.
2 Bilder

Nachwuchs im eiszeitlichen Wildgehege
Stierkalb und Stutfohlen geboren

Im eiszeitlichen Wildgehege des Kreises Mettmann im Neandertal gibt es derzeit gleich doppelten Grund zur Freude: Nachdem in der vergangenen Woche Auerochsen-Dame Nuschbini ein Stierkalb zur Welt gebracht hatte, wurde am Pfingstwochenende Tarpan-Mama Mississippi ein Stutfohlen geboren. Der Nachwuchs ist springlebendig und auch die Mütter erfreuen sich bester Gesundheit.Namen haben Kälbchen und Fohlen zwar noch nicht, doch es gibt bereits Paten, die die Namen aussuchen dürfen. Die Tarpane...

  • Hilden
  • 13.06.19
LK-Gemeinschaft
Valentin Menke, Hebamme Sabine Pfützner und Mutter Lisa Schlottmann mit der gar nicht mal so kleinen Marlene.
 Foto: Martin Leclaire

Marlene wog bei der Geburt mehr als elf Pfund und war 60 Zentimeter lang
Große kleine Schwester

Auf natürlichem Weg brachte Lisa Schlottmann am 11. Mai ihr zweites Kind im Hospital St. Anna zur Welt. Um 3 Uhr nachts hielten die stolzen Eltern die gar nicht einmal so kleine Marlene im Arm... Die Überraschung folgte beim Wiegen und Messen. Hier stellte sich heraus, dass der Familienzuwachs alles andere als klein ist: Marlene war bei der Geburt 60 Zentimeter groß und 5580 Gramm schwer. „Beim Tragen bekomme ich schon ein bisschen Rückenschmerzen“, scherzte der frischgebackene Vater Jonas...

  • Herne
  • 27.05.19
Ratgeber

Geburt und Wochenbett - Die Zeit nach der Entbindung

Um den Ablauf einer Geburt, den Einfluss von Gebärpositionen auf die Entbindung, aber auch um die Zeit danach, das Wochenbett, geht es bei einem Informationsabend der Frauenklinik der Augusta-Kranken-Anstalt an der Bergstraße 26 für Interessierte und werdende Eltern. Am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 17.30 Uhr, informieren eine Hebamme über diesen Themenkreis. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen und Führungen – wenn möglich auch durch den neuen...

  • Bochum
  • 16.05.19
Ratgeber
Die hsg Bochum sucht Hebammen, Entbindungspfleger und Gynäkolog*innen für eine Studie zur Risikowahrnehmung des geburtshilflichen Fachpersonals.

Teilnehmer*innen gesucht
Studie zur Risikowahrnehmung des geburtshilflichen Fachpersonals gestartet

Derzeit findet an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) unter der Betreuung von Dr. Rainhild Schäfers, Professorin im Studienbereich Hebammenwissenschaft der hsg Bochum, und Nina Peterwerth, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Studienbereichs, ein Forschungsprojekt zum Thema Risikowahrnehmung des geburtshilflichen Fachpersonals statt. Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, welche Situationen das geburtshilfliche Gesundheitsfachpersonal als risikobehaftet wahrnimmt und ob eine...

  • Bochum
  • 15.05.19
Ratgeber

Neues Baby an Bord?
Geschwisterführerschein

Der nächste Termin ist am 8. Mai. Melden Sie sich jetzt an! Wenn die Familie größer wird, sind die älteren Geschwister meist stolz auf den kleinen Bruder oder das Schwesterchen. Schließlich sind sie ja schon die Großen! Und das wollen sie oft auch zeigen. Nach der ersten Euphorie kommt mitunter die Enttäuschung, weil das Geschwisterchen ja doch fast nur schläft und noch nicht mitspielen kann. Die Elternschule „Sonnenschein“ am Marienhospital Gelsenkirchen hat für die „Großen“ ein...

  • Gelsenkirchen
  • 17.04.19
Natur + Garten
Klinikchef Birger Meßthaler, die Ärzte Dr. Peter Seiffert und Dr. Nikos Fersis, Bürgermeister Manfred Osenger und Fortswirt Frank Lingenober (v.l.) gaben nützliche Hinweise und Informationen zum stetig wachsenden Geburtenwald.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Gut 100 neue Rotbuchen für den Hamborner Geburtenwald gepflanzt
„Ein Baum, der Deinen Namen trägt“

Fast war es schon so etwas wie ein Familientreffen. „Wenn in Duisburg etwas zweimal stattgefunden hat, ist es eigentlich schon Tradition“, schmunzelte Bürgermeister Manfred Osenger. Gemeint hat er die erneute Aufforstung des Geburtenwalds im Herzen Hamborns. Jedes Jahr erblicken viele neue Erdenbürger in der Hamborner Helios St. Johannes Klinik das Licht der Welt. So hatten vor zwei Jahren Klinikleitung und Ärzte die gemeinsame Idee, für jeden der Neuankömmlinge einen Baum im benachbarten...

  • Duisburg
  • 09.04.19
Ratgeber

Geschwisterführerschein

Der nächste Termin ist am 3. April. Melden Sie sich jetzt an! Wenn die Familie größer wird, sind die älteren Geschwister meist stolz auf den kleinen Bruder oder das Schwesterchen. Schließlich sind sie ja schon die Großen! Und das wollen sie oft auch zeigen. Nach der ersten Euphorie kommt mitunter die Enttäuschung, weil das Geschwisterchen ja doch fast nur schläft und noch nicht mitspielen kann. Die Elternschule „Sonnenschein“ am Marienhospital Gelsenkirchen hat für die „Großen“ ein...

  • Gelsenkirchen
  • 15.03.19
Natur + Garten
Einmal kuscheln mit Mama
4 Bilder

Mutter und Kind
Eine Stunde nach der Geburt

Während der Schneeglöckchentage in Nettetal hatte ich zufällig Gelegenheit, eine Stunde nach dem Kalben eine Kuh und ihr Junges zu beobachten und einige Fotos zu schießen. Dem Muttertier war die Anstrengung anzusehen. Es schleckte sorgfältig und ausgiebig das Fell des Neugeborenen ab und ließ es kaum aus den Augen. Für mich ein erstmaliges Erlebnis.

  • Dinslaken
  • 10.03.19
  •  19
  •  9
Blaulicht

Rettungsteam holt Tochter daheim auf die Welt
Geburt überrascht Eltern

Da staunte das Rettungsteam Michelle Agethen und Björn Ackermann nicht schlecht. Wie aus starken Bauchschmerzen ein kleines süßes Mädchen wurde. Am Freitagabend wurde der Rettungsdienst zu einer Frau mit starken Bauchschmerzen in die südliche Innenstadt gerufen. Nach der ersten Untersuchung gab die Dortmunderin an, dass die Schmerzen wie die Presswehen damals beim ersten Kind seien. Und kurze Zeit später war die kleine Tochter auch schon geboren. Der geschockte Vater durfte die Nabelschnur...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Vereine + Ehrenamt
Im Elisabeth-Krankenhaus gibt es die Ökumenischen Segensfeiern für werdende Eltern schon länger, am 1. März finden sie zum ersten Mal im Marienhospital Altenessen statt.

Kirchen
Erste ökumenische Segensfeier für werdende Eltern im Marienhospital Altenessen

„Segen berührt neues Leben“ lautet das Motto für einen ökumenischen Segnungsgottesdienst, zu dem die Evangelische und die Katholische Kirche in Essen alle werdenden Mütter und Väter, ihre Familien und alle anderen, die über das Wunder des Lebens staunen, am Freitag, 1. März, um 20 Uhr zum ersten Mal in die Kapelle im Marienhospital Altenessen, Hospitalstraße 24, einladen. Die Kapelle befindet sich in der 6. Etage des Krankenhauses; die Feier beginnt unmittelbar im Anschluss an eine...

  • Essen-Nord
  • 27.02.19
Ratgeber

Kreißsaalführung

Auch im neuen Jahr lädt die Elternschule Sonnenschein werdende Eltern jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats zu Besichtigungen der Kreißsäle in das Marienhospital Gelsenkirchen (Perinatalzentrum Gelsenkirchen) ein. Im März finden die Veranstaltungen am 4. und 18.März 2019 statt. Sie beginnen jeweils um 18:30 Uhr. Werdenden Eltern bietet sich hier eine gute Gelegenheit, schon einmal vor der Geburt ihres Kindes einen Blick hinter die Kulissen eines Kreißsaals zu werfen und sich...

  • Gelsenkirchen
  • 13.02.19
Ratgeber
...und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Werdende Eltern aufgepasst!
Einblicke und Infos rund um den Dorstener Kreißsaal

Dorsten. Am Dienstag, 19. Februar um 19 Uhr, lädt die geburtshilfliche Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses alle werdenden Eltern und Interessierten zur monatlichen Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist der Konferenzraum auf der Ebene 2 des Krankenhauses. An diesem Abend informieren Chefarzt Dr. Stefan Wilhelms und sein Team rund um das Thema Geburt und moderne Geburtshilfe. „Das Wissen um geburtserleichternde Maßnahmen soll die Vorfreude auf das bevorstehende Ereignis steigern und...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Ratgeber
Der Kreißsaal des St. Elisabeth-Krankenhauses in Dorsten.

Mit dem Shuttlebus in den Kreißsaal
St. Sixtus-Hospital lädt ein zum Informationsabend für werdende Eltern

Haltern/Dorsten. Die Erwartung eines Babys ist eine ganz neue, spannende Erfahrung. Umso mehr freut sich das St. Sixtus-Hospital, werdende Eltern auf dem Weg dorthin begleiten zu dürfen. Das Team der geburtshilflichen Abteilung lädt alle Interessierten am Montag, 28. Januar, um 17.30 Uhr zum monatlichen Informationsabend in das Café Sixtina des Krankenhauses ein. Die leitende Hebamme Claudia Müffler gibt einen Überblick über wichtige Abläufe in der Schwangerschaft und informiert rund um...

  • Haltern
  • 18.01.19
Ratgeber

950 Geburten im St. Josef Krankenhaus
Werdende Eltern sind hier richtig

„Unser Konzept als babyfreundliches Krankenhaus hat sich durchgesetzt“, freut sich Dr. Jens Pagels, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des St. Josef Krankenhauses Moers. "Das zeigt auch unsere Geburtenzahlen aus 2018. Mit mehr als 950 Geburten sind wir sehr zufrieden.“ Werdende und junge Eltern fühlen sich im St. Josef Krankenhaus gut aufgehoben; das belegen auch die Geburtenzahlen des vergangenen Jahres. Angefangen bei der Betreuung der Schwangeren durch die Hebammen, der...

  • Moers
  • 16.01.19
LK-Gemeinschaft
Mila

Die beliebtesten Vornamen 2018
Mila verteidigt Platz 1 – Paul bei den Jungen Spitze

25 neue Milas gab es im Jahr 2018 in Moers. Damit ist der Mädchenname wie im Vorjahr der beliebteste gewesen. Bei den Jungen erreichte Paul Platz 1 (21 Mal). Auf den Plätzen 2 und 3 landeten Emma (20) und Ella (18) bzw. Felix (18), Elias und Noah (je 16). Insgesamt verzeichnete das Moerser Standesamt 2.327 Geburtsbeurkundungen (1.232 Jungen, 1.095 Mädchen) – 15 weniger als im Vorjahr, aber 122 mehr als 2016.

  • Moers
  • 08.01.19
Ratgeber

Mehr als 3.000 Geburten in den Gelsenkirchener Marienhospitälern

Im Jahr 2018 wurde ein neuer Bestwert erzielt Im Marienhospital Gelsenkirchen und im Sankt Marien-Hospital Buer, beides Krankenhäuser im Unternehmensverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, wurden im Jahr 2018 insgesamt 3.030 Geburten gezählt – dies ist ein Geburtenzuwachs von rund 7,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ergibt in der Summe eine neue Rekordzahl für die beiden Gelsenkirchener Geburtskliniken. „Diese Zahl“, so Susanne Minten, Geschäftsführerin der St. Augustinus...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.19
LK-Gemeinschaft
Chefarzt Dr. Marc Schüßler (li.), Sr. Eva als leitende Hebamme (re.) und Sr. Brigitte (2. v. re) gratulieren Familie Gheorge ganz herzlich zur Geburt des kleinen Luca.

Freudige Nachrichten
Das ist das Hagener Neujahrsbaby 2019

Das neue Jahr war noch keine sechs Stunden alt, da erblickte Luca im AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUS HAGEN am 01. Januar das Licht der Welt. Der 3600 Gramm schwere und 54 Zentimeter große Stolz von Mama Lacramioara Gheorge ist damit das erste Neugeborene in Hagen in diesem Jahr. Nun freuen sich Mama, Papa und vier Geschwister über den Familienzuwachs. Insgesamt wurden im AKH im vergangenen Jahr 1420 Kinder geboren – das letzte übrigens kurz nach 22 Uhr am Silvesterabend. Damit kamen...

  • Hagen
  • 02.01.19
Kultur
2 Bilder

Kunst aus vergangenen Zeiten
Jesus aus Zementguss +++ Eine weihnachtliche Rarität aus dem Jahre 1947

Die Weihnachtskrippe ist ein besonders persönliches Werk Emil Schumachers, das bisher nur wenige Hagener Familien vertraut ist. Der junge Familienvater und Künstler schuf sie 1947, nur zwei Jahre nach dem zweiten Weltkrieg, in noch immer schweren Zeiten und unter dem Einfluss allgegenwärtiger Zerstörungen. Dank der großzügigen Bereitschaft der heutigen Eigentümer ergab sich die besondere Gelegenheit, eines der seltenen Exemplare im Schumacher-Museum auszustellen und so mit den Besuchern zu...

  • Hagen
  • 22.12.18
Ratgeber

Geschwisterführerschein

Der nächste Termin ist am 9. Januar. Melden Sie sich jetzt an! Wenn die Familie größer wird, sind die älteren Geschwister meist stolz auf den kleinen Bruder oder das Schwesterchen. Schließlich sind sie ja schon die Großen! Und das wollen sie oft auch zeigen. Nach der ersten Euphorie kommt mitunter die Enttäuschung, weil das Geschwisterchen ja doch fast nur schläft und noch nicht mitspielen kann. Die Elternschule „Sonnenschein“ am Marienhospital Gelsenkirchen hat für die „Großen“ ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.18
Ratgeber

Programmheft der Elternschule Sonnenschein - 1. Halbjahr 2019

Das Programmheft der Elternschule Sonnenschein am Marienhospital Gelsenkirchen für das 1. Halbjahr 2019 bietet Ihnen eine kompakte Übersicht über die zahlreichen Kursangebote vor, während und nach der Schwangerschaft. Bevor Anfang Dezember die gedruckte Fassung vorliegt, haben sie bereits jetzt die Möglichkeit, in der virtuellen Ausgabe zu blättern. Weitere Informationen: Reinhild Besan, Elternschule Sonnenschein, Tel. 0209 172-3564

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
Blaulicht
Notfallsanitäter Pascal Hollweg (2. v. l.) und Rettungssanitäter Timo Pfaffenbach (3. v. l.) mit Feuerwehrchef Rainer Ashoff (rechts), und dem Teamleiter Rettungsdienst, Tim Kewitz.

Baby kam im Rettungswagen zur Welt

Express-Geburt am frühen Morgen: Im Rettungswagen ging es zwar mit Blaulicht zum Krankenhaus, doch das Baby wollte schneller zur Welt - und machte am Ende noch im Rettungswagen den ersten Schrei. Donnerstagmorgen um 4.13 Uhr war der in Brambauer stationierte Rettungswagen der Feuerwehr Lünen alarmiert worden, für die Besatzung ging es zur Königsheide. Zwölf Minuten später protokollierten Notfallsanitäter Pascal Hollweg und Rettungssanitäter Timo Pfaffenbach die Geburt eines gesunden...

  • Lünen
  • 15.11.18
  •  1
Ratgeber
V.l.: Die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau, Hebamme Sarah Brummelte und Ratsfrau Inge-Albrecht-Winterhoff beim Besuch des Geburtshauses "rundum". Im Hintergrund eine Badewanne für die Wassergeburt.

Geburtshilfe
Dortmunds einziges Geburtshaus

Um die hundert Dortmunder pro Jahr kommen nicht in einem Krankenhaus oder bei einer der wenigen Hausgeburt auf die Welt, sondern im einzigen Dortmunder Geburtshaus in Brünninghausen. Betrieben wird das Geburtshaus von den beiden Hebammen Sarah Brummelte und Julia Weinand. Die beiden leitenden Hebammen haben es vor neun Jahren gegründet und ein Wohnhaus an der Hagener Straße nach ihren Wünschen mit einem Anbau angepasst. Schon vorher waren die beiden als freie Hebammen tätig. Die...

  • 08.11.18
Überregionales

Das 999. Baby im 999. Jahr

Die Gleichheit der Zahlen war für den Propst der St. Urbanus Gemeinde, Markus Pottbäcker, der Anlass für einen Besuch der Geburtenstation des Sankt Marien-Hospitals. Zusammen mit Michaela Cornelius, Gemeindereferentin, überbrachte er dem kleinen Omer am Freitag zusammen mit einer Delegation des MHB ein liebevoll zusammengestelltes Starterkit. Am Mittwoch, 24.10., war Omer um 22.46 zur Welt gekommen. Seine Mutter Idajete Memeti und er sind Samstag schon wieder entlassen worden. Bei der Geburt...

  • Gelsenkirchen
  • 29.10.18
Überregionales
Mutter Alina Sievert mit Jubiläumsbaby Ole und Chefarzt Prof. Dr. Sven Schiermeier.

2000. Entbindung im Marien-Hospital - Immer mehr Schwangere entscheiden sich für Wittener Geburtshilfe

Chefarzt Prof. Dr. Sven Schiermeier und sein Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien-Hospital Witten freuten sich über die Geburt des kleinen Ole und damit über die 2000. Entbindung im Jahr 2018. Die Geburtshilfe in Witten ist damit so beliebt wie nie zuvor: 11 Prozent mehr Schwangere entschließen sich für eine Entbindung in der Wittener Geburtshilfe. 3410g schwer und 50 Zentimeter groß ist Jubiläumsbaby Ole. „Weil es medizinisch notwendig war, musste ein geplanter...

  • Witten
  • 23.10.18