Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Ratgeber

Programmheft der Elternschule Sonnenschein – 2. Halbjahr 2020

Das Programmheft der Elternschule Sonnenschein am Marienhospital Gelsenkirchen für das 2. Halbjahr 2020 bietet Ihnen eine kompakte Übersicht über die zahlreichen Kursangebote vor, während und nach der Schwangerschaft. Bevor gegen Mitte Juli die gedruckte Fassung vorliegt, haben sie bereits jetzt die Möglichkeit, in der virtuellen Ausgabe zu blättern. Weitere Informationen: Reinhild Besan, Elternschule Sonnenschein, Tel. 0209 172-3564

  • Gelsenkirchen
  • 02.07.20
Ratgeber
Sie informieren beim Storchentreff. V.l.n.r.: Prof. Dr. Frank Vandenbussche, Sektionsleiter Geburtshilfe, die Leitende Hebamme Bircan Demirci-Narci und Dr. Metin Degirmenci, Oberarzt der Neonatologie, bieten wieder einen Informationsabend für werdende Eltern an.
Foto: Helios

Informationsabend für werdende Eltern
Der Storchentreff findet wieder statt

Die Helios St. Johannes Klinik im Duisburger Norden bietet am Montag, 6. Juli um 18 Uhr wieder den Storchentreff, einen Informationsabend für werdende Eltern, an. Natürlich unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen (Hygiene- und Abstandsregeln).   „An diesem Abend vermitteln wir wissenswerte Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt sowie die erste Zeit von Mutter und Kind nach der Geburt, aber auch speziell zu den Möglichkeiten und Abläufen hier bei uns am Haus. Außerdem stehen wir...

  • Duisburg
  • 28.06.20
Natur + Garten
Zoo Dusiburg am Kaiserberg: Am Dienstag wurde zum ersten Mal ein Jungtier bei den Dahomey-Zwergrindern geboren.

Sepp kann es doch: Dahomey-Zwergrinder haben überraschend Nachwuchs
Besucher konnten die Geburt mitverfolgen - Mutter und Jungtier sind wohl auf

Die Zoofamilie am Kaiserberg hat ein neues Mitglied. Am Dienstag wurde zum ersten Mal ein Jungtier bei den Dahomey-Zwergrindern geboren. Sepp, Zuchtbulle im Duisburger Streichelzoo, stellt somit unter Beweis, dass er es doch kann – obwohl er zierlich gebaut und sogar kleiner ist, alles es seine zwei Kühe Rosi und Wally sind. Einige Besucher hatten außerdem das große Glück, dieses außergewöhnliche Ereignis mit zu erleben, denn der Nachwuchs kam am Nachmittag auf der Außenanlage zur Welt – zwei...

  • Duisburg
  • 19.06.20
Ratgeber
Das Klinikum Dortmund und auch die anderen Krankenhäuser vor Ort bitten Angehörige derzeit noch auf Patienten-Besuche zu  verzichten.

Dortmunder Krankenhäuser bitten um Schutz der Patienten: Auf Besuche verzichten
Dr. Renken rechnet mit Anstieg der Infektionsrate

Die Krankenhäuser bitten Angehörige, auch weiterhin bis zum 30. Juni im Interesse der Patienten auf Besuche zu verzichten. Das Gesundheitsamt unterstützt dies. Am heutigen Freitag  lagen den Mitarbeitern 12 weitere positive Testergebnisse vor. Neun der zwölf heute als positiv Gemeldeten stehen mit der Familie, in der bereits am Dienstag sechs Personen positiv gemeldet worden waren, im Zusammenhang. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 768 positive Tests...

  • Dortmund-City
  • 05.06.20
Blaulicht
Dramatisch verlief die polizeiliche Geburtshilfe in einer Schafherde in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen.

Polizei leistet dramatische Geburtshilfe in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen
Lämmchen tot - Muttertier überlebt

Zu einer dramatischen Hilfsaktion in einer Schafherde wurde die Bochumer Polizei am Mittwoch, 26. Mai, in die Ruhrwiesen in Dahlhausen gerufen - der "tierische Vorfall" hat leider nur bedingt ein Happy End gefunden: Gegen 9 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Linden durch einen Passanten darauf angesprochen, dass es bei einer Geburt in einer Schafherde offenbar zu Komplikationen kommt. Die Beamten - zwei Frauen und ein Mann - stellen fest, dass ein Muttertier in den Wehen...

  • Bochum
  • 27.05.20
  •  1
Ratgeber

Aufbruch für Kinder e.V. startet Elternmagazin im Internet ...
STEPPKE IST WIEDER DA

Anfang der 90er Jahre hat es in dem Großraum Essen und anliegenden Städten den STEPPKE gegeben. Ein Magazin von Eltern für Eltern. Einmal im Monat, finanziert durch Kleinanzeigen und Inserenten. Themen waren vielfältig: Geburt, natürliche Geburt, Hausgeburt, Klinikgeburt, Wassergeburt, Stillen, Breikost, Umstellung auf feste Nahrung, Kleidung, Kindermöbel, Ernährung allgemein, Erziehungsfragen, Streit, Schlafen, Generationen, Familienurlaub, Behinderungen, Medizin, Apotheken-Ratgeber,...

  • Schermbeck
  • 15.05.20
  •  1
Ratgeber
Eva Klisch, leitende Hebamme, und Chefarzt Dr. med. Marc Schüßler freuen sich über die neu gestalteten Kreißsäle der Klinik.
  2 Bilder

Beruhigend, leicht und luftig
Neue Kreißsäle im AKH: Zwischen Wohlfühlambiente und moderner Technik

Hell, freundlich, mit fröhlichen Farben und zugleich modernster Technik ausgestattet: Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie derzeit weniger Menschen als gewöhnlich hier Zutritt haben, kann sich die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen über einen komplett sanierten Kreißsaalbereich freuen, der nun offiziell in Betrieb genommen werden konnte. „Hier können wir eine Geburt in einem Wohlfühlambiente ermöglichen, aber dennoch auf modernste...

  • Hagen
  • 01.05.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Die Hebammen des St. Josef Krankenhaus bieten ihre Kurse für Schwangere und junge Mütter ab sofort online an. Die Mütter können die verschiedenen Angebote von zuhause aus nutzen. Foto: St. Josef

St. Josef bietet Kurse für zu Hause an
Elternschule online

Wer schwanger ist, bereitet sich gerne im Geburtsvorbereitungskurs auf die Geburt vor. Nach der Geburt möchten junge Mütter gerne wieder ihre alte Figur erlangen und wieder fit werden. Diese Kurse finden normalerweise in der Elternschule statt. Die Elternschule am St. Josef Krankenhaus ist aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen; Kurse können zur Zeit nicht stattfinden. Die Hebammen, die diese Kurse leiten, haben jetzt ein neues Angebot für Schwangere und junge Mütter:...

  • Moers
  • 27.04.20
Ratgeber
Damit werdende Eltern trotz Coronavirus die Möglichkeit haben, das Team der Geburtshilfe kennenzulernen, ging das Krankenhaus den digitalen Weg: Mit einer kleinen virtuellen Kreißsaalführung können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen werfen und den Kreißsaal, die Wochenstation sowie das Neugeborenenzimmer des Dorstener Krankenhauses mithilfe eines Videos erkunden.

Corona Dorsten
Virtuelle Kreißsaalführung und gemeinsames Geburtserlebnis

Wie kann ich in Zeiten von Corona als werdende Mutter an einer Kreißsaalführung teilnehmen? Und darf mein Partner bei der Geburt noch dabei sein? Gerade jetzt sind werdende Eltern mit vielen Fragen konfrontiert. Die Klinik für Geburtshilfe des Dorstener St. Elisabeth-Krankenhauses beantwortet ihnen die wichtigsten Fragen und steht ihnen in dieser schwierigen Zeit bei. „Weder die Kreißsaalführung noch das gemeinsame Geburtserlebnis möchten wir den werdenden Eltern nehmen“, erklärt Dr. Simone...

  • Dorsten
  • 02.04.20
Blaulicht

Polizei macht den Weg frei für eilige Geburt

Antons Papa hatte es in der Nacht ganz schön eilig, als die  Polizei ihn um kurz nach drei Uhr in Recklinghausen an der Kurt-Schumacher-Straße anhielten. Auf dem Weg ins Krankenhaus - die Frau bekommt ein Kind! Die Polizisten  fackelten nicht lange und eskortierten den werdenden Papa ins Krankenhaus. Gegen 11Uhr  erhielt die Polizei die Nachricht: Anton ist da - alles gut! Die Nachricht war verbunden mit dem herzlichen Dank für so viel Bürgernähe der aus dem Nachtdienst mit Bart und Mütze. ...

  • Recklinghausen
  • 27.02.20
LK-Gemeinschaft
Ein ganz besonderes Quartett verabschiedeten Dr. Darius Michna von der Frühchen-Station, Marion Hartlap vom Förderverein Ellis Freunde und Krankenhaus-Geschäftsführer Peter Berlin im Elisabeth-Krankenhaus: Die Vierlinge Iman, Massa, Jad und Taim durften jetzt nach Hause.

Im November kamen Iman, Massa, Jad und Taim zur Welt
Vierlinge aus dem Elisabeth-Krankenhaus können mit Mama und Papa nach Hause

Ein Mädchen und drei Jungen: Iman, Massa, Jad und Taim, die Vierlinge, die am 27. November 2019 im Elisabeth-Krankenhaus das Licht der Welt erblickten, wurden jetzt von ihren Eltern Farah Manzlawi und Mohammed Taraboulsi sowie ihrem Großvater am Klara-Kopp-Weg abgeholt. Bevor es aber nach Hause ging, ließen es sich Marion Hartlap (Vorsitzende des Fördervereins Ellis Freunde) und Peter Berlin (Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses) nicht nehmen, noch einmal persönlich bei den Winzlingen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.20
Ratgeber
Die Leitende Hebamme Bircan Demirci-Narci beantwortet in dem Geburtsvorbereitungskurs Fragen zu allen Themen einer Schwangerschaft und Entbindung.     Foto: Helios

Kurs für Frauen, Paare und miteinander vertraute Partner an der Hamborner St. Johannes Klinik
Bestens vorbereitet auf die Geburt

Die ganzheitliche Geburtsvorbereitung umfasst eine individuelle, auf die Bedürfnisse jeder Frau bzw. Familie angepasste Planung und Beratung. Am Samstag, 29. Februar, und Sonntag, 01. März, findet in der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn ein entsprechender Kurs zur Geburtsvorbereitung statt. Hebamme Bircan Demirci-Narci beantwortet dabei Fragen zu allen Themen einer Schwangerschaft und Entbindung. Alle Umstände – etwa die familiäre und berufliche Situation, erstes oder ein weiteres Kind...

  • Duisburg
  • 15.02.20
Ratgeber
Prof. Dr. Frank Vandenbussche (l.) übernimmt am 1. Februar die Leitung der Sektion Geburtshilfe an der Helios St. Johannes Klinik unter Chefarzt Prof. Dr. Michael Friedrich (m.). Priv.-Doz. Dr. Nicos Fersis (r.), der die Abteilung interimsweise fast zwei Jahre lang führte, kann sich nun wieder auf sein Steckenpferd fokussieren, und das ist die Sektion für Gynäkologie.
Foto: Helios

Mit Prof. Dr. Frank Vandenbussche kommt ein hochkarätiger Geburtsmediziner an die Helios St. Johannes Klinik
„Ich liebe die Spannung in den Kreißsälen“

Prof. Dr. Frank Vandenbussche übernimmt zum 1. Februar die Position des Sektionsleiters der Klinik für Geburtshilfe an der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn. Der Belgier ist ein hoch renommierter Experte in spezieller Geburtshilfe und Pränatalmedizin. Zuletzt leitete er als Direktor die Geburtsmedizin an der Uniklinik Nimwegen. „Wir wollten nicht den nächstbesten, sondern den besten Kandidaten für die Position des Sektionsleiters der Geburtshilfe an der St. Johannes Klinik....

  • Duisburg
  • 25.01.20
Ratgeber

Familienbildung im Friedensdorf
Elternstart*NRW: Babymassage 5 (Geburtsmonate Aug – Mitte Sep 20)

Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein, die in Kleingruppen mit bis zu maximal 6 TeilnehmerInnen stattfinden. Mitzubringen: ein großes Handtuch, Babymassageöl, leichte Kleidung für...

  • Oberhausen
  • 15.01.20
Ratgeber

Familienbildung im Friedensdorf
Elternstart*NRW: Babyzeichensprache (Geburtsmonate Feb – März 20)

Vielen jungen Familien fällt es schwer zu verstehen, was ihre Kinder brauchen, was ihnen fehlt oder was in ihnen vorgeht. Schließlich können sich Säuglinge nur durch Quengeln oder Weinen verständlich machen. Durch Laut- und Babyzeichensprache haben sie die Chance ihre Bedürfnisse, Gefühle und Gedanken auszudrücken und sich der Umwelt mitzuteilen. Sie ist eine Orientierungshilfe und gibt ihnen vor allem Sicherheit. Die Laut- und Babyzeichensprache fördert die sprachliche Entwicklung, das...

  • Oberhausen
  • 15.01.20
Ratgeber

Familienbildung im Friedensdorf
Elternstart*NRW Babymassage 4 (Geburtsmonate Mitte Mai – Juni 20)

Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein, die in Kleingruppen mit bis zu maximal 6 TeilnehmerInnen stattfinden. Mitzubringen: ein großes Handtuch, Babymassageöl, leichte Kleidung für...

  • Oberhausen
  • 15.01.20
Ratgeber

Familienbildung im Friedensdorf
Elternstart*NRW Babymassage 3 (Geburtsmonate Feb – Mitte März 20)

Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein, die in Kleingruppen mit bis zu maximal 6 TeilnehmerInnen stattfinden. Mitzubringen: ein großes Handtuch, Babymassageöl, leichte Kleidung für...

  • Oberhausen
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Unerwartet kam das Kind schon im Rettungswagen in Recklinghausen zur Welt. (Symbolbild)
  2 Bilder

Auf dem Weg ins Krankenhaus
Rettungswagen muss für Geburt stoppen

Der Montagmorgen, 13. Januar, nahm für die Besatzung eines Rettungswagens der Feuerwehr Recklinghausen eine überraschende Wendung. Kurzerhand wurden die Rettungs- und Notfallsanitäter Iris Erckens, Marlin Grotensohn und Viktor Schulz zu Geburtshelfer. Um 8.10 Uhr wurde die Feuerwache Recklinghausen angerufen. Zu diesem Zeitpunkt war die Lage noch entspannt. Doch noch während der kurzen Fahrt ins Krankenhaus musste der Rettungswagen anhalten, da es das Baby der schwangeren Frau wohl doch recht...

  • Recklinghausen
  • 14.01.20
Ratgeber
Milan und Mia sind die Namen, die den Dortmunder Eltern 2019 am besten gefielen.  Sie führen die Hitliste bei den Geburtsurkunden im Dortmunder Standesamt.

Lena und Liam verschwanden aus der Top 10 der Dortmunder Eltern
Mia und Milan sind die beliebtesten Namen 2019

5442 Neugeborenen wurde im vergangenen Jahr im Dortmunder Standesamt eine Geburtsurkunde ausgestellt. Milan und Mia führen die Dortmunder Hitliste der beliebtesten Namen an. Bei den Mädchen folgen Emilia, Emma, Lara und Lina, Lea, Mila, Ella und Lia, während bei den Jungen Loen, Noh, Jonas und Ben vor vor Elias, Adam, Felix, Maximiliam und Amir liegen. Bei den Geburten liegen die Jungen (2814) vorn,. Bei den 2628 Mädchen gab es bei den ersten 10 Plätzen der Namenshitliste es im Vergleich zu...

  • Dortmund-City
  • 03.01.20
LK-Gemeinschaft
Das Sankt-Anna-Hospital Herne feierte die 1000. Geburt im Jahr 2019: Lotta mit ihren glücklichen Eltern und der Hebamme Silke Westerhausen (links). Foto: Martin Leclaire

Sankt-Anna-Hospital: Lotta erblickte am 27. Dezember das Licht der Welt
Tausend Geburten

Schon kurz vor dem Jahreswechsel gab es im Sankt-Anna-Hospital Grund zum Feiern: Die Geburt von Lotta am 27. Dezember war die 1000. in diesem Jahr in der Klinik. Lotta war bei ihrer Geburt 52 Zentimeter groß und wog 3800 Gramm. Sie ist das erste Kind von Mutter Michaela und Vater Benjamin. Schwangerschaft und Geburt verliefen ohne Probleme, auch wenn die Entbindung etwas früher als geplant stattfand. Den eigentlichen Geburtstermin am 2. Januar verschob Lotta spontan ein paar Tage nach...

  • Herne
  • 30.12.19
Ratgeber
Auch im kommenden Jahr werden wieder Fragen rund um das Thema Geburt beim monatlichen Informationsabend für werdende Eltern in der Hamborner Helios St. Johannes Klinik beantwortet.      Foto: Helios

Informationsabende für werdende Eltern finden auch in 2020 statt
Natürlich entbinden

Wie hilft die richtige Atmung bei der Geburt? Wie kann eine Hebamme vor, während und nach der Geburt helfen? Wie sieht überhaupt ein Kreißsaal von innen aus? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Geburt können werdende Eltern beim monatlichen Informationsabend den Hebammen und Ärzten aus der Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn stellen. Die Reihe wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Im Anschluss an einen kurzen Vortrag wird...

  • Duisburg
  • 29.12.19
Ratgeber
Der November in Witten in Zahlen.

Aus dem Rathaus
Zahlen für November

231 Geburten registrierte das Standesamt - 127 Mädchen und 104 Jungen. Außerdem registrierte das Standesamt 133 Sterbefälle (95 Wittener, 38 Ortsfremde). 49 Paare haben geheiratet, 100 Ehen wurden durch Tod oder Scheidung gelöst, 60 Personen änderten ihre Religionszugehörigkeit und 31 Männer erkannten ihre Vaterschaft an. Bei 33 Kindern wurde der Name geändert.

  • Witten
  • 10.12.19
Blaulicht

MHB-Geburtshilfe freut sich über Baby 1.000

Baby Pauline kam am Nikolaus-Tag zur Welt Stolze 3.600 (und ein bisschen) Gramm, 50 Zentimeter und gesund und munter – die kleine Pauline, die am 6. Dezember im Sankt Marien-Hospital Buer zur Welt kam, machte bei ihrem ersten „Pressetermin“ einen ganz gelösten Eindruck. Bei Mama Carina auf dem Arm und eingerahmt von Papa Simon und Propst Markus Pottbäcker, Chefarzt Dr. Adalbert Waida und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Christina Knyn zeigte Baby Pauline, dass es vom Papa die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.12.19
Ratgeber
Immer mehr Velberter nehmen das Angebot der "Welcome"-Engel war.

Ehrenamt
"Wellcome"-Engel für Babys im ersten Lebensjahr gesucht!

Eine Geburt ist etwas ganz Besonderes! Doch der Neuankömmling stellt Eltern auch vor ungeahnte Herausforderungen. Abhilfe schafft da das "Wellcome"-Team. Seit 2012 bietet der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer (SKFM) in Velbert und Heiligenhaus mit dem Angebot "wellcome" praktische Hilfe nach der Geburt an. "Wellcome" ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die sich nach der Geburt eines Babys Entlastung wünschen: Fehlt Unterstützung durch Familie oder den Freundeskreis,...

  • Velbert
  • 02.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.