1.575 Jahre Kreissparkassen-Geschichte

Anzeige
Zu einem gemeinsamen Abendessen lud Ende Januar der Kreissparkassen-Vorstand die Jubilare des Jahres 2016 in die Düsseldorfer Hauptstelle ein. Der Grund: 55 Mitarbeiter feierten in der Summe 1.575 Jahre Dienstjubiläum.

Dabei blickten gleich drei Jubilare auf 45 Jahre Zugehörigkeit bei der Kreissparkasse Düsseldorf zurück, weitere fünf Teilnehmer gehören schon 40 Jahre der Sparkasse an; der Rest verteilt sich auf 20, 25, 30 und 35 Jahre. Es trafen der Versicherungsspezialist aus Heiligenhaus auf den Immobilienfachmann aus Mettmann, die Vermögensberaterin aus Mettmann auf den Filialdirektor aus Wülfrath und der Filialleiter aus Hochdahl auf die Finanzierungsberaterin aus Düsseldorf.

Durch das breite Kreissparkassen-Filialnetz in Düsseldorf, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath kommt es durchaus vor, dass man zwar oft telefonisch Kontakt hat, sich aber nur äußerst selten sieht. Die Wiedersehensfreude war also groß – vor allem auch, weil unter den Jubilaren einige Kollegen dabei waren, die bereits in Altersteilzeit, jedoch noch nicht ‚offiziell‘ in Rente sind.

Ulrich Rüther, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf, dankte allen Jubilaren für ihren Einsatz und die langjährige Treue. Seine Gratulationsrede bei der „Weißt-Du-noch-Party“, wie er den Abend scherzhaft nannte, verband er mit einer kleinen Zeitreise durch gemeinsam erlebte Sparkassengeschichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.