Advent-Shopping

Anzeige
Den verkaufsoffenen Sonntag im Advent nutzten in den vergangenen Jahren viele Bürger, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Fußgängerzone | Wer bisher noch keine Weihnachtsgeschenke gekauft hat, sollte sich beeilen. Die Möglichkeit für einen ausgiebigen Weihnachtsbummel bieten die Velberter Einzelhändler gemeinsam mit Velbert Marketing (VMG) am Sonntag, 16. Dezember.

In der Zeit von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Türen. Für die passende Stimmung sorgen an diesem Tag nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung und die Dekoration in den einzelnen Läden, sondern auch Musik. „Seit dem 1. Dezember übertragen wir täglich weihnachtliche Lieder über Lautsprecher in die gesamte Fußgängerzone“, so Nils Juchner, Geschäftsführer der VMG. „Darauf können sich die Bürger natürlich auch am verkaufsoffenen Sonntag freuen.“ Auch das kostenlose Parken sei wieder möglich.
Außerdem bestehe die Möglichkeit, seine Kinder zwischen 13 und 18 Uhr im Gemeindehaus der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, Hofstraße 14, professionell betreuen zu lassen, um stressfrei alle Geschenke zu besorgen.
Von einem speziellen Bühnen-Programm vor der Sparkassen habe man bewusst abgesehen. „An diesem Wochenende findet auf dem Platz Am Offers schließlich auch das Velberter Weihnachtsdorf statt. Dort wird es bereits ein Programm geben“, erklärt der Geschäftsführer. Man könne den Sonntag also optimal dazu nutzen, um in den Geschäften Besorgungen für Weihnachten zu erledigen, über das Velberter Weihnachtsdorf zu schlendern und sich von dem abwechslungsreichen Programm unterhalten zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.