Bäumchen für einen guten Zweck

Anzeige
Ursula Liensdorf (rechts), Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte an der Kurze Straße, verkaufte wieder Weihnachtsbäume. (Foto: Ulrich Bangert)
„Welcher Weihnachtsbaum soll es denn sein?“ Ursula Liensdorf, Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte an der Kurze Straße in Velbert, stand ihren „Kunden“ beratend zur Seite. Mittlerweile hat der Baumverkauf in der Velberter Einrichtung bereits Tradition. „Es kommen nicht nur die Eltern unserer kleinen Schützlinge, sondern auch Bewohner aus der Nachbarschaft“, freut sich Ursula Liensdorf über den guten Zuspruch. „Selbst Eltern von ehemaligen Kindern kaufen nach wie vor ihren Baum bei uns.“ Der Erlös aus dem Verkauf kommt den Kindern zugute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.