Fakten und Gerüchte

Anzeige
Die Frage rund um den neuen Aufenthaltsort und die Versorgung der Gänse, die mehrere Jahre am Schlossteich lebten, sorgte für große Aufregung in Neviges. Verständlich, schließlich hieß es, sie wurden nachts eingefangen und umgebracht. Nur ein Gerücht, wie wir jetzt wissen (siehe Bericht auf Seite 7). Weniger verständlich ist für mich, warum nicht schneller mit dieser Gerüchteküche aufgeräumt werden konnte. Denn auf meine Nachfragen gingen die Verantwortlichen von KVBV, TBV und dem Förderverein ein und nannten alle bekannten Fakten zu der Thematik.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.