Familien sollen zahlen

Anzeige
Velbert: Stadtanzeiger Niederberg | Velbert - die familienfreundliche Stadt. Mit diesem Slogan warb vor allem der ehemalige Bürgermeister Stefan Freitag gerne und viel. Ob die jüngsten Entscheidungen aber familienfreundlich sind, darf in Frage gestellt werden. So steigt der Beitrag für die Nachmittagsbetreuung eines Grundschulkindes ab 1. August in den meisten Fällen an. Je nach Einkommen werden bis zu 20 Euro pro Monat mehr fällig, der Höchstsatz (ab einem Jahreseinkommen von 62.500 Euro) steigt von 150 auf 170 Euro im Monat. Dies ist bereits beschlossen. Als nächstes will die Politik die Kita-Gebühren erhöhen. Ein Ende des Zur-Kasse-Bittens ist also noch nicht erreicht. Familienfreundlich sieht anders aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.