Guten Tag: April, April

Anzeige

Unfassbare Geschichten werden heute ans Tageslicht kommen.

Doch die meisten Sensations-Stories sind an diesem Tag ohne Hand und Fuß. Immerhin dürfen am 1. April ungestraft Geschichten aus der Räuberpistole erzählt werden. Woher der Brauch kommt, ist bis heute ungeklärt. Fest steht aber, dass der 1. April schon im Volksglauben der Antike - ebenso wie Freitag, der 13. - als Unglückstag galt. Wenn Sie heute also ihre Arbeitskollegen oder Freunde in den April schicken wollen, dann tun Sie das doch dieses Mal mit einer sensationell erfundenen Geschichte zur Entstehung des ersten April. Dann bekommt der Unglückstag zumindest mal eine fabelhafte Historie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.825
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 02.04.2015 | 08:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.