Guten Tag: Sören Wenzel erlebte Auf und Ab der Gefühle

Anzeige

Ihm fehlen wirklich die Worte: Sören Wenzel erlebt nach dem Hausbrand vergangene Woche ein Auf und Ab der Gefühle (siehe nebenstehenden Bericht).

Ohne groß zu zögern, packen viele Bürger mit an. Nach der regulären Arbeit und neben familiären Verpflichtungen zeigen sie vollen Einsatz. „Es lässt sich einfach nicht mit Worten sagen, wie dankbar ich bin“, so der Langenberger. Aber er versucht es, lobt die Helfer unentwegt und sorgt sich um ihr Wohl. So schlimm die Geschichte rund um den Brand des Fachwerkhauses auch ist, Sören Wenzel hat dadurch Rückhalt erfahren und vor allem gute Freunde gefunden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.