Krad beschleunigt und die Kontrolle verloren

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: Langenberger Straße | Die Kontrolle über sein Krad verlor ein Velberter am Sonntag, was zu einem Unfall führte, wie die Polizei mitteilt. Gegen 12.56 Uhr kam es auf der Langenberger Straße in Velbert zu dem Alleinunfall eines Motorradfahrers. Nach Zeugenangaben fuhr ein 50-jähriger Mann aus Velbert mit seinem Krad Kawasaki vom rechten Parkstreifen auf die Langenberger Straße ein und beabsichtigte, seine Fahrt in Richtung Nierenhof fortzusetzen. Dabei beschleunigte er sein Motorrad so stark, dass er die Kontrolle verlor, stürzte und circa zehn Meter weiter zum Liegen kam. Hierbei zog sich der 50-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär verblieb.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallörtlichkeit gesperrt, eine
entsprechende Verkehrsregelung durchgeführt. Am Motorrad entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.