Miteinander ins Gespräch kommen

Anzeige
Der Velberter Bildungs- und Kulturverein hatte beim Frühlingsfest für reichlich türkische Spezialitäten gesorgt. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Feuerdornstraße | Der Velberter Bildungs- und Kulturverein feierte in seinen Räumlichkeiten an der Feuerdornstraße in Velbert zum Beginn des Frühlingsmonats Mai ein Frühlingsfest.
Neben vielen türkischen Mitbürgern kamen auch einige Deutsche, die sich mit typisch herzhaften und süßen Köstlichkeiten - alle frisch zubereitet - verwöhnen ließen. Bilal Özdemir und sein Team hatten für traditionell türkische Speisen, wie zum Beispiel „Iskender“, gesorgt. Dazu gab es Kuchen und Torten, inspiriert durch die deutsche Küche. „Neben der Moschee-Führung haben wir die deutschen Bürger näher kennengelernt, uns gut unterhalten sowie in Gesprächen Vorurteile abgebaut und die Gäste haben unsere türkische Kultur erlebt“, stellte Vorstandvorsitzender Abdullah Öksüz zufrieden fest. „Wir möchten gerne mit den Menschen aller Kulturen und Nationalitäten ins Gespräch kommen“, so das Anliegen von Vorbeter Burak Türkdönmez. Der Kultur- und Bildungsverein war sehr angetan über das große Interesse und freut sich auf das nächste Fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.