Ohne Helm unterwegs, mit schwerer Kopfverletzung ins Krankenhaus

Anzeige
Velbert: Klinikum Niederberg | Ein 37-jähriger Fahrradfahrer aus Wuppertal befuhr am späten Abend des vergangenen Donnerstag gegen 22.15 Uhr die Deller Straße in Velbert-Mitte. Als er vor der Kreuzung Friedrichstraße / Nevigeser Straße / Dellerstraße von der Fahrbahn auf den Gehweg wechseln wollte, blieb das Fahrrad unglücklich an der Bordsteinkante hängen. Dadurch verlor der 37-Jährige ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Zweirad. Der Wuppertaler stürzte mit dem Fahrrad zu Boden und prallte dabei mit dem nicht behelmten Kopf gegen die Fassade des Hauses Deller Straße 1. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, die eine stationäre ärztliche Behandlung im Klinikum Niederberg erforderlich machten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.