Polizei stoppt volltrunkenen Fahrradfahrer

Anzeige
(Foto: Polizei)
Wie die Polizei mitteilte beobachtete am späten Freitagabend gegen 20.55 Uhr, eine Streifenwagenbesatzung der Polizei einen Fahrradfahrer auf der Bahnhofstraße in Velbert-Mitte, der in der Dunkelheit ohne Beleuchtung und dabei auch noch entgegen vorgeschriebener Fahrtrichtung unterwegs war. Bei der Kontrolle des 35-jährigen Velo-Fahrers aus Velbert wurde festgestellt, dass dieser ganz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter
Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Daraufhin wurden ein Strafverfahren eingeleitet und zur Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der stark betrunkene Beschuldigte zu Fuß nach Hause entlassen. Selbstverständlich wurde ihm zuvor, bis zur vollständigen Ausnüchterung, jedes weitere Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehr ausdrücklich untersagt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.