„Pusteblume“ ist jetzt Kneipp-Kindergarten

Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieher und Eltern sind begeistert von dem Wassertretbecken. Foto: Bangert
Was ein Wassertropfen alles anstellen kann und wie wichtig er für die Menschen ist, das besangen die Kinder der Kindertageseinrichtung Pusteblume in einem Festgottesdienst. Wasser spielt in der evangelischen Kita eine besondere Rolle, denn als erste Einrichtung in Velbert ist sie als Kneipp-Kindergarten zertifiziert worden.
Das Fest stand daher unter dem Motto „Kneippiade“. Alt und Jung versuchten sich im Storchengang beim Wassertreten und an der Kräuterbar konnten verschiedene Kräuter erschnüffelt und anschließend zu einem Kräutersäckchen gebunden werden.
Neugierde, Selbsterfahrung, Gesundheit, Experimentierfreude und eine Menge Spaß sollen die Kinder beim Heranwachsen begleiten. „Atmosphäre und Klima in der Einrichtung sind bestens, das Konzept wird mit viel Begeisterung und Leidenschaft gelebt“, so Walli Stock vom Vorstand des Kneipplandesverbands NRW. Sie überreichte die Urkunde und das Gütesiegel.
Das ganzheitliche Kneipp-Gesundheitskonzept sieht vor, dass die Kinder spielerisch die Grundlagen zur gesunden und naturgemäßen Lebensweise erlernen und einüben. Dabei dienen die fünf Säulen von Kneipp - Wasser, Ernährung, Bewegung, Heilkräuter und Lebensordnung - als Grundlage. Die Fachkräfte und Therapeuten ließen sich zu Kneipp-Gesundheitserzieherinnen fortbilden und setzten gemeinsam mit den Eltern das Konzept um. 2011 belegte die Kita mit ihrem Kneipp-Gesundheitskonzept beim Wettbewerb „Starke Kids“ den zweiten Platz. Durch den gewonnenen Geldbetrag war die Anschaffung eines Wassertretbeckens möglich. Die Zertifizierungsphase wurde schließlich mit der Überprüfung der Einrichtung durch den Kneipp-Bund Bad Wörishofen abgeschlossen.
In der Kita gibt es jetzt täglich Wassertreten oder Armbäder. Außerdem steht regelmäßig gesunde Ernährung auf dem Speiseplan, ein eigener Kräutergarten wurde angelegt. Durch den wöchentlichen Waldtag haben die Kinder die Natur besser kennengelernt. Und Entspannungs- sowie Bewegungsübungen verbessern die Fitness.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.