Zeugen gesucht: Unfallflucht mit weißem Mercedes an Heiligabend

Anzeige
(Foto: Polizei)

Wie die Polizei mitteilte ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht am Mittwochabend (Heiligabend), gegen 18.30 Uhr an der Florastraße im Velberter Ortsteil Neviges. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen, im eingeleiteten Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Verkehrsunfallflucht, dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Klärung der Verkehrsstraftat.


Zur Unfallzeit wurden Anwohner aufmerksam auf einen weißen Mercedes, der die Florastraße, aus Richtung Lilienstraße kommend, bergab in Richtung Elsbeeker Straße befuhr. In Höhe des Hauses Nr. 38 verlor der Autofahrer aus unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr eine Parkfläche und geriet in ein Gebüsch, bevor er gegen einen Baum prallte und dadurch zum Stillstand kam, dabei ein geparktes Fahrzeug und eine Straßenlaterne nur knapp verfehlte. Allein an Baum und Gebüsch entstand jedoch ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 800 Euro. Auch der verunfallte PKW wurde nicht unerheblich beschädigt und es blieben zerstörte Fahrzeugteile im Gebüsch zurück, als der Unbekannte sein Fahrzeug wieder rückwärts auf die Fahrbahn lenkte und anschließend nur kurzzeitig in eine gegenüberliegende Parkbucht steuerte. Wenige Augenblicke später flüchtete der Unfallfahrer mit seinem jetzt unbeleuchteten Fahrzeug von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.Nach Zeugenaussagen handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen weißen Mercedes. Die Limousine hat auffällig dunkel getönte
Scheiben und wurde beim Unfall im rechten Frontbereich stark beschädigt. Von der Polizei sichergestellte Fahrzeugteile - insbesondere Teile einer weißen Frontstoßstange - wurden untersucht.
Nach polizeilichen Erkenntnissen handelt es sich bei dem flüchtigen Mercedes demnach um eine weiße Mercedes Limousine der S-Klasse, deren
Baujahr nach 2008 liegt.

Bisher liegen der Velberter Polizei und dem zuständigen
Verkehrskommissariat noch keine konkreteren Hinweise zu Halter und
Fahrer des unfallflüchtigen Mercedes vor. Weitere Fahndungs- und
Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen
Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zur
Identifizierung des gesuchten Mercedes und Klärung der
Verkehrsstraftat nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 /
946-6110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.