Zwei Lkws voll Spenden

Anzeige
Helfer beladen jährlich die Lkws mit Spenden. Foto:Archiv/Bangert
„In diesem Jahr werden gleich zwei große 40-Tonner mit Hilfsgütern für Rumänien beladen“, erzählt Monika Schlinghoff.
Seit vielen Jahren unterstützt die Nevigeserin die Rumänienhilfe Oldenburg und animiert auch regelmäßig ihre Mitmenschen zu spenden. Jetzt, am Samstag, 16. November, ist es wieder soweit. Und wegen der großen Spendenbereitschaft bei den vergangenen Aktionen, hat Schlinghoff direkt zwei große Lastkraftwagen angefordert. In ihnen werden die Geschenke nach Rumänien gebracht, dorthin, wo Hilfe am nötigsten gebraucht wird: In den kleinen Dörfern, zu den vielen armen Kindern und Familien, aber auch zu den Kranken und Alten.
Kleidung, Lebensmittel, Haushaltsgegenstände, sogar Fahrräder und Bobby-Cars wurden in den vergangenen Jahren gespendet. „All diese Sachen werden auch gebraucht“, freut sich Schlinghoff über den Einsatz der Bürger und hofft, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Spenden abgegeben werden.
Dank der Kooperation mit der Caritas Satu Mare in Rumänien kommt vor Ort alles da an, wo es gebraucht wird. „Hier laufen alle Fäden zusammen. Alles Organisatorische, wie Sichtung der Spenden, Verteilung, also wo wird was benötigt, wird dort übernommen.“ Die Geschenke werden in Rumänien übrigens bereits zu Nikolaus verteilt.

Spenden:

- Spenden können direkt am Samstag, 16. November, an den Lkws abgegeben werden
- Wo: Donnenbergerstraße 4 bis 6
- Wann: 9.30 bis 12.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.