Was macht eigentlich eine „Breast Care Nurse“?

Anzeige
Foto: PR
Begleiten, informieren, beraten und einfach nur zuhören – so fasst Nicole Hofmann ihren Beruf als Brustkrankenschwester am HELIOS Klinikum Niederberg zusammen.
Brustkrankenschwestern oder auch Breast Care Nurses sind Pflegekräfte mit einer speziellen Weiterbildung in der Betreuung von Brustkrebspatientinnen. Neben ihrer medizinischen Expertise ist oft auch ihr Feingefühl gefragt. „Wir haben es mit lebensbedrohlich erkrankten Patienten zu tun. Empathie, Nähe und Herzblut sind daher zwingend notwendige Voraussetzungen für diesen Beruf“, betont Nicole Hoffmann.

Zu den Hauptaufgaben zählen die Beratung und die individuelle Betreuung in allen Phasen der Erkrankung. Gerne gibt Frau Hoffmann Hilfestellung bei organisatorischen Fragen und ist Ansprechpartnerin für die Angehörigen. Gleichermaßen gehöre es dazu, unangenehme Dinge aussprechen und mit der Angst der Patientinnen umgehen zu können. „Ich begleite die Patientinnen vom Erstkontakt im Klinikum bis über die Diagnosestellung und alle sich daraus ergebenden Behandlungen. Hierbei lege ich besonderen Wert auf eine durchgängige persönliche Unterstützung, die das Gefühl vermitteln soll, nicht alleine zu sein“, sagt die Brustkrankenschwester. Neben der Arbeit auf der Station hält Frau Hoffmann auch Brust-Tast-Seminare, die über Prävention aufklären sollen. Zusammen mit Stephan Ganz, Leitender Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am HELIOS Klinikum Niederberg, informiert die Pflegekraft am 25. Oktober über Brusterkrankungen, Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten. Danach wird an Brustmodellen aus Silikon, in die Knoten unterschiedlicher Größe eingearbeitet sind, das richtige Abtasten der Brust erlernt. Natürlich stehen die Experten auch für Fragen aller Art zur Verfügung. Interessierte sind zu dieser kostenfreien Veranstaltung im HELIOS Klinikum Niederberg, Sitzungsraum I, am Dienstag, den 25. Oktober, ab 18 Uhr herzlich eingeladen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.