"Tag der Kindergärten" findet erstmals in Velbert statt

Anzeige
Velbert: Sportplatz Birth | Ein „Tag der Kindergärten“ soll am Sonntag, 7. Juli, in Velbert stattfinden. Auf dem Sportplatz in Birth soll dabei einiges geboten werden: „Wir tragen ein Fußballturnier aus, bieten verschiedene Aktionen an und veranstalten auch eine große Tombola“, so Organisator André Seitz. Eine ähnliche Veranstaltung in Ratingen habe ihn auf die Idee gebracht, die Velberter Kindergärten zusammenzuführen. „Ziel ist, dass sich die einzelnen Einrichtungen miteinander vernetzen, das kann viele Vorteile bieten“, so Seitz. „Aber natürlich soll auch der Spaß für Groß und Klein im Vordergrund stehen.“ Sechs Kindergärten haben ihre Teilnahme bereits zugesagt, und weitere sind nun dazu aufgerufen, sich ihnen anzuschließen.
Um 10 Uhr soll an diesem Tag der Ball am Sportplatz Birth an der von-Humboldt-Straße ins Rollen kommen. Verantwortlich für diese Veranstaltung ist André Seitz. „Ich bin der Meinung, dass in unserer Stadt so etwas bisher gefehlt hat.“ Daher ergriff der Velberter nun die Initiative und konnte bereits sechs Kindergärten für die Teilnahme an dem Fest gewinnen. „Natürlich hoffe ich, dass sich noch mehr Einrichtungen beteiligen.“
Das Fußballturnier, dass im Rahmen des „Tages der Kindergärten“ stattfindet, soll den Kleinen vor allem für Freude sorgen und zeigen welchen Spaß sportliche Betätigungen machen.
Jeweils sechs Kinder würden pro Mannschaft auf dem Feld stehen. „Gespielt wird natürlich auf kleinen Feldern und auch die Dauer wird dem Alter der Kinder angepasst“, so der Organisator. Jungen und Mädchen, die im Jahr 2006 oder später geboren wurden, können für die Kindergärten antreten. Hilfe gibt es von Spielern von Stella Azzurra, die als Schiedsrichter fungieren, und einem Stadionsprecher.
Dem Sieger des Turniers winkt außerdem ein toller Preis. „Wir veranstalten eine Große Tombola über dessen Erlös sich der siegreiche Kindergarten dann freuen kann.“ Zudem würde natürlich jedes Kind am Ende des Tages eine Urkunde erhalten.
Neben dem Fußballturnier werden außerdem weitere Aktionen durchgeführt: So soll es eine kleine Olympiade geben mit verschiedenen Spielen wie beispielsweise Dosenwerfen. „Außerdem haben wir Hüpfburgen, auf denen sich die Kinder austoben können, und das beliebte Kinderschminken fehlt auch nicht“, verspricht Seitz. „Das Ganze ist für die Kinder natürlich kostenlos.“ Mit verschiedenen Leckereien und Getränken ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Neben dem Spaß an der Bewegung und an den Spielen sieht André Seitz auch die Möglichkeit der Vernetzung. „Während sich die Kinder auf dem Fußballfeld ins Zeug legen, haben Eltern und Erzieher Zeit, um sich auszutauschen“, sagt der Velberter.
Interessierte Kindergärten aus Velbert können sich bis Ende Mai bei André Seitz unter Tel. 0178/6090246 informieren und anmelden. „Außerdem würde ich mich freuen, wenn sich weitere Firmen oder Privatpersonen melden, die etwas für unsere Tombola spenden möchten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.