Wo ist denn nun die Sonne?

Anzeige
Foto: Angelika Thiele
Herne: Sternwarte | Fenja (l.) und Laura gehörten zu den Besuchern der Herner Volkssternwarte im Dorneburger Park, die hofften, die Sonnenfinsternis beobachten zu können. Leider spielte das Wetter nicht mit. Der Dunst ließ keinen Blick auf unser Zentralgestirn zu und die mühsam ergatterten Schutzbrillen kamen nur für unser Foto zum Einsatz. Auf jeden Fall konnte Bernd Klemt, Vorsitzender der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Wanne-Eickel,/ Herne e.V. den Besuchern viel Wissenswertes vermitteln. Leider auch nicht zum Einsatz kam das Teleskop mit Sonnenfilter, in das die neunjährige Laura (für die Fotografin) einen Blick riskiert.
Foto: Angelika Thiele
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.