DSDS 2013: Ricardo Bielecki wünscht Lisa Wohlgemuth den Sieg

Anzeige
Ricardo wünscht Lisa den Superstar-Titel. (Foto: RTL)
Am Samstag ist es soweit: Das große DSDS-Finale startet um 20.15 Uhr auf RTL. Es ist ein Kampf der Frauen, nachdem der Wattenscheider Ricardo Bielecki in der letzten Live-Show das Feld räumen musste.

Er wird selbstverständlich trotzdem vor Ort sein: „Ich drücke Lisa Wohlgemuth ganz fest die Daumen, weil sie Mensch geblieben ist“, verriet uns der 20-Jährige. Doch für Lisa steht ihr Finaltag auf wackeligen Füßen: So verkündete sie in den letzten Tagen auf ihrer Facebook-Seite, dass sie eine Kehlkopfentzündung habe. Die Schlagerprinzessin Beatrice Egli schein hingegen in Bestform zu sein.
Ricardo Bielecki hat trotz seines DSDS-Aus viel zu tun: So gab er in den letzten Tagen bereits sein erstes Konzert im Movie Park. Dem Stadtspiegel verkündete er, dass es bald genauere Informationen zu den Angeboten gibt, die ihm bereits vorliegen. So darf man auf die Zukunft des Wattenscheider Talents gespannt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.