CSV Linden erwartet Freitag um 17 Uhr den VfL Bochum

Anzeige
Schauplatz des Spiels zwischen dem CSV Linden und dem Zweitligateam des VfL Bochum ist die Sportanlage an der Hasenwinkeler Straße 75. Wegen der begrenzten Parkplatzkapazität bieteten sich die Buslinien 352 (hält direkt am Platz) und 308/318 (Haltestelle Südbad und dann kleiner Fußweg über die Hilligenstraße) an. Auch am Südbad (Zufahrt über Brannenweg) sind Parkmöglichkeiten.
Gut 400 Zuschauer waren am Sonntag auf der Anlage an der Hasenwinkeler Straße 75, am Freitag (10.) dürften noch einmal deutlich mehr Besucher zum Rasenplatz kommen. Dann wird das Freundschaftsspiel des Kreispokalsiegers CSV Sportfreunde Linden gegen die Zweitliga-Profis des VfL Bochum um 17 Uhr von Schiedsrichter Claas Steenebrügge angepfiffen. Die Anstoßzeit wurde dabei so gewählt, damit das Spiel auf dem Rasen stattfinden kann und noch vor Einbrechen der Dunkelheit beendet ist.

Freier Eintritt bis 14 Jahren


Der Einlass zu diesem Freundschaftsspiel ist ab 15.30 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben freien Eintritt, Vollzahler sind für einen "Fünfer" hautnah auf der weiträumigen Anlage dabei. Spieler aus den F- und E-Juniorenmannschaften des CSV Sportfreunde Linden werden die 25 Akteure beim Einlaufen auf den Rasen begleiten.


Sonntag nächstes Landesliga-Heimspiel


Mit Blick auf das nächste Landesliga-Heimspiel am Sonntag, 12. Oktober, ab 15 Uhr gegen den Tabellennachbarn BSV Schüren wird Lindens Trainer, der Ex-VfL-Profi Frank Benateilli, einen großen Kader gegen seinen alten Verein aufbieten, um auch möglichst vielen Spielern dieses auf lange Sicht einmalige Erlebnis auf der heimischen Anlage zu bieten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.