Herber Rückschlag für die SG Wattenscheid 09 II

Anzeige
Wattenscheid: 22.03.2015
Trotz Verstärkung durch Benjamin Jacobs und Jan Gendreizig, musste die Zweitvertretung der SG Wattenscheid 09 gegen Rotthausen einen Dämpfer hinnehmen.
Die Spielweise war genau das Gegenteil der Vorwoche. Wattenscheid spielte schwach und ging nur halbherzig mit ihren Chancen um.
Nach 63. Minuten konnte der Ex Null Neuner Cerzary Liedtke bereits das 0:1 markieren. 10. Minuten später war es Bahadir, der auf 0:2 erhöhte und in der 86. Minute war es Turan der den Endstand von 0:3 sicherte.
Zu allem Überfluss handelte sich Dominik Hauschild in der Partie seine 5. Gelbe Karte ein.
Engin Tuncay wird dieses Spiel schnell abhaken und nächste Woche wird eine hellwache Mannschaft auf dem Platz stehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.