bochum

Beiträge zum Thema bochum

Kultur
"Selbst" heißen die Skulpturen aus dem Besitz des Kunstmuseums.
  9 Bilder

Kunstmuseum Bochum zeigt Erdskulpturen von Abraham David Christian
Neue Ausstellung unter Corona-Bedingungen

In seinem Jubiläumsjahr widmet sich das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, in seiner neuen Ausstellung dem Frühwerk des Bildhauers Abraham David Christian. "Erde" heißt die Schau, die zum Teil noch nie gezeigte Erdskulpturen des Künstlers präsentiert. Zu sehen ist sie ab Sonntag, 5. Juli. Auf eine festliche Eröffnung muss aufgrund der Corona-Schutzverordnung verzichtet werden, stattdessen gab es am Freitag, 3. Juli, eine Preview mit 80 geladenen Gästen, darunter NRW-Kulturministerin Isabel...

  • Bochum
  • 04.07.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Erst vergangene Woche wurde in Wattenscheid-Günnigfeld eine 5-Zentner-Bombe geborgen und entschärft. Weitere Kampfmittel werden ab Montag auf Wattenscheider Gebiet gesucht.

Vermutete Fliegerbomben in Wattenscheid
Suche nach Kampfmitteln am 6. Juli - keine Evakuierung

Am Montag den 6. Juli wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg im Bereich des Wattenscheider Bachs vier weitere Verdachtspunkt auf mögliche Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg untersuchen. Da sich die möglichen Evakuierungsbereiche aufgrund der verschiedenen Verdachtspunkte im Vorfeld nicht genau definieren lassen, werden diese bei Bedarf am Montag in Abstimmung mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst festgelegt. Gleiches gilt für den konkreten Zeitpunkt einer...

  • Bochum
  • 04.07.20
Blaulicht
  3 Bilder

Kampfmittelfund am Aschenbruch in Günnigfeld
Bombe in Wattenscheid Günnigfeld ist Entschärft

Die Fünf-Zentner-Bombe konnte erfolgreich entschärft werden Update 14.57 Uhr: Gute Nachricht vom Fundort am Aschenbruch. Die Fünf-Zentner-Bombe konnte erfolgreich entschärft werden. Alle Absperrmaßnahmen sind damit wieder aufgehoben. An dieser Stelle ein großes Danke an alle Einsatzkräfte und natürlich auch an die Bewohner für die gute Kooperation bei der Evakuierung. Update 14.15 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen. Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg wird...

  • Wattenscheid
  • 01.07.20
  •  1
Wirtschaft

Corona-Virus - Covid 19
Im Bochumer Schlachthof werden die Mitarbeiter ab 01.07.2020 wöchentlich zweimal auf Corona getestet.

Ab morgen müssen alle Beschäftigen des Bochumer Schlachthofs zwei Mal pro Woche auf Corona getestet werden. Das hat die NRW-Landesregierung angeordnet. Die neue Regelung gilt für alle fleischverarbeitenden Betriebe in NRW, in denen mehr als hundert Mitarbeiter arbeiten. Die Kosten dafür muss der Betriebsinhaber übernehmen. In Bochum ist das die Firma Willms-Fleisch aus der Nähe von Siegburg. Quelle: Radio Bochum

  • Wattenscheid
  • 30.06.20
Blaulicht
Da ist das Ding! Die Fliegerbombe in Günnigfeld ist entschärft.
  9 Bilder

Fliegerbombe liegt direkt an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen
+++Update: Bombe ist entschärft +++Evakuierung in Günnigfeld abgeschlossen

Am Aschenbruch in Wattenscheid Günnigfeld wurde nach Luftbildauswertungen eine Fliegerbombe vermutet. Diese Vermutung hat sich bestätigt und der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg hat eine britische Fünf-Zentner-Fliegerbombe mit Aufschlagzünder in ca. 1,5 Metern Tiefe gefunden. Die Entschärfung war für heute, Mittwoch, 1. Juli, circa ab 14 Uhr, geplant und war kurz nach 15 Uhr abgeschlossen. Die Fünf-Zentner-Bombe konnte erfolgreich entschärft werden. Bewohner in...

  • Bochum
  • 30.06.20
Ratgeber

624 Bochumer sind positiv getestet
Rückkehrer aus Risiko-Gebieten sollen sich melden

Die Sommerferien haben gerade begonnen – und doch gibt es schon zahlreiche Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer. Die Stadt Bochum bittet alle, die aus Risikogebieten zurückkommen, sich telefonisch unter der 02 34 / 910 – 55 55 beim Gesundheitsamt zu melden. Bußgelder drohen Jede Reiserückkehrerin und jeder Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet muss sich selbstständig nach der Rückkehr in eine 14-tägige Quarantäne begeben und dies dem Gesundheitsamt anzeigen – auch, wenn das Reiseziel erst...

  • Bochum
  • 29.06.20
Politik

Jusos Wattenscheid unterstützen SPD Wahlprogramm
Wattenscheid wird jünger und bunter

An diesem Donnerstag trifft sich die Wattenscheider SPD zum Stadtbezirksausschuss um über das Programm zur Kommunalwahl zu beschließen - Natürlich unter Einhaltung der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln. Mit dabei werden auch die Wattenscheider Jusos sein. Diese blicken den Termin bereits jetzt gespannt entgegen: „Wir freuen uns auf einen besonderen Wahlkampf in schwierigen Zeiten. Aber vor allem freuen wir uns, dass die SPD am Donnerstag ein Wahlprogramm beschließen wird, das unsere...

  • Wattenscheid
  • 29.06.20
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Singen, Musik, Chor
Frauenchor Höntrop 1950 e. V. Singen im Chor in Corona-Zeiten

Die Sängerinnen des Frauenchores Höntrop 1950 e.v. dürfen sich leider, wie auch andere Chöre, vorerst noch nicht zur wöchentlichen Chor-Probe treffen. Ein umfangreicher Terminplan mit den Auftritten für das laufende Jubiläumsjahr war schon festgelegt. Noch dachte niemand, dass sich das ganze Vorhaben binnen kürzester Zeit in Luft auflösen würde. Am 29. März sollte ein großes Konzert in der Widar Schule in Höntrop stattfinden, um das 70-jährige Bestehen des Chores mit den Besuchern und...

  • Wattenscheid
  • 28.06.20
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Tönnies-Fleisch in Bochumer Kitas?

Der Caterer Apetito beliefert viele Bochumer Kitas und Grundschulen. Kleine Mengen Fleisch bezieht Apetito auch vom Schlachtbetrieb Tönnies. Bochumer Grundschüler und Kita-Kinder haben vermutlich regelmäßig Fleisch von Tönnies gegessen. Schulen und Kitas aus unserer Stadt werden zum Teil vom Caterer Apetito beliefert. Und nach Angaben von Apetito waren kleinere Mengen Fleisch auch vom Schlachtbetrieb Tönnies. Seit einer Woche beziehe Apetito aber keine Fleischwaren mehr aus dem Betrieb in...

  • Wattenscheid
  • 27.06.20
  •  8
Ratgeber

Salmonellen, Hundefutter
Salmonellen: Edeka ruft Hundefutter zurück - auch Gefahr für Hundehalter!

Aufgrund eines Verdachts auf Salmonellen ruft die Firma Nutraferm Petfood einen Hunde-Snack zurück. Das Produkt verkauften vor allem die Supermärkte Edeka und Marktkauf. Auch für Hundehalter besteht Gesundheitsgefahr. n einem Muster des Hundefutters mit der Bezeichnung "Edeka Hähnchenhälse" wurden bei einer Untersuchung Salmonellen gefunden, berichtet der Hersteller Nutraferm Petfood in einer Pressemitteilung, die das Portal "Produktwarnung" hinterlegt. Aufgrund des vorbeugenden...

  • Wattenscheid
  • 26.06.20
Sport

Bochum, Stadtwerke, Halbmarathon
Bochumer Halbmarathon fällt aus!

Wegen Corona kann der Stadtwerke Halbmarathon auch nicht verschoben werden! Wegen der Corona-Pandemie fällt der Bochumer Halbmarathon in diesem Jahr aus. Es gibt auch keinen Ausweichtermin. Das hat der Veranstalter, der TV Wattenscheid 01 jetzt bekannt gegeben. Eigentlich sollte das Laufevent am 6. September stattfinden. Wegen der vielen Corona-Auflagen habe man sich aber dazu entschlossen, den Stadtwerke Halbmarathon abzusagen. Und das, obwohl Laufwettbewerbe aktuell möglich sind. Dem Verein...

  • Wattenscheid
  • 25.06.20
Kultur
Das Kunstmuseum lädt auch in diesen Sommerferien Kinder und Jugendliche ein, selbst kreativ zu werden.

Kreativ in den Ferien
Kunstmuseum Bochum bietet Workshops für Kinder und Jugendliche an

Auch in diesem Jahr bietet die Kunstvermittlung des Kunstmuseums Bochum, Kortumstraße 147, in den Sommerferien Workshops für Kinder und Jugendliche an. Alle Veranstaltungen finden unter besonderen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Aufgrund der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln ist die Teilnehmerzahl auf sechs Kinder je Kurs begrenzt. Dank der Unterstützung durch die Kunst- und Museumsgesellschaft Bochum e.V. können aber die meisten Termine doppelt angeboten werden. Besondere Regeln durch...

  • Bochum
  • 24.06.20
Kultur
"Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht", so die Vertreter einer Branche, die in der Corona-Krise vom Aussterben bedroht ist. In der Nacht zu Dienstag leuchteten bundesweit Veranstaltungsgebäude als rote Mahnmale  - so auch die Jahrhunderthalle.
  8 Bilder

Night of Light setzte in Bochum und Wattenscheid Zeichen
Das Rot steht für die Not

"Night of Light": Rotes Licht zeigt die verzweifelte Not der Veranstaltungsbranche Mehr als 7.000 Spielstätten und Gebäude in ganz Deutschland leuchteten in der Nacht von Montag auf Dienstag rot, um auf die Not der Veranstaltungsbranche hinzuweisen. Auch in Bochum machten zahlreiche Locations mit - RuhrCongress und Jahrhunderthalle ebenso wie die Zeche, die Alte Lohnhalle, der Prater, die Rotunde oder das Anneliese-Brost-Musikforum - und waren eine Nacht lang in rotes Licht getaucht. Mit...

  • Bochum
  • 23.06.20
Blaulicht
Bislang reibungslos verläuft die Evakuierung der Lennershofssiedlung. Noch heute Mittag könnte die Entschärfung starten.

Bombenfund in der Nähe der Ruhr-Uni Bochum
Update: Fliegerbombe entschärft

UPDATE 2: Gute Nachricht vom Kampfmittelentschärfer: Die Fleigerbombe konnte erfolgreich entschärft werden. Alle Absperrmaßnahmen sind damit wieder aufgehoben. UPDATE 1: Die Entschärfung hat begonnen. Nach dem Fund einer Fliegerbombe unweit der Ruhr-Universität Bochum und der Fachhochschule Bochum läuft die Evakuierung der Anwohner, die am Dienstagmorgen, 23. Juni, gegen 9.30 begonnen hat, bislang reibungslos. Die Entschärfung könnte noch heute Mittag beginnen. Insgesamt 45...

  • Bochum
  • 23.06.20
Ratgeber

Tönnies, Fleischfabrik, Schlachthof, Corona, Pandemierecht ???
Tönnies und der Datenschutz – Wo ist die Grenze der Datenerfassung von Betriebsfremden?

Der Corona-Ausbruch in der Fleischfabrik Tönnies hat neben dem Hygiene-GAU eine wichtige datenschutzrechtliche Dimension für Unternehmen. Nicht nur in Schlachtereibetrieben halten sich neben eigenen Mitarbeitern, deren Kontaktdaten und Anschriften zur schnellen Rückverfolgbarkeit bekannt sind, auch Beschäftigte von sogenannten Subunternehmen auf. Vom Zulieferer mit Aufenthalt im Unternehmen, über Handwerker und Reinigungspersonal bis zum Wachdienst ist ein Betrieb ein Ort der Zusammenkünfte...

  • Wattenscheid
  • 22.06.20
  •  2
Ratgeber
  2 Bilder

Corona, Virus , Schlachthof
Weitere Corona-Tests im Bochumer Schlachthof

Veröffentlicht: Montag, 22.06.2020 / 05:41 Die Stadt Bochum testet im Schlachthof weiter auf Corona-Infektionen. Am Wochenende waren über 150 Abstriche genommen worden. Bisher gab es bei zwei Personen positive Tests. Bei den anderen stehen die Ergebnisse noch aus oder die Tests waren negativ. Zwei Teilbereiche des Schlachthofs wurden erst einmal geschlossen, unter anderem der Versand. Heute und morgen sollen weitere Tests erfolgen. Dann werde auch geprüft, ob weitere Abteilungen des...

  • Wattenscheid
  • 22.06.20
  •  2
Fotografie
  14 Bilder

Ausflug, Rhein - Herne-Kanal, Hafen,Gelsenkirchen
Nautische Wohlfühloase direkt am Rhein-Herne-Kanal

Ich habe heute spontan einen wunderschönen Spaziergang zu der modernen Hafenanlage am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen gemacht. Auf einer Fläche von über 10.000m² bietet den Besuchern eine topmodernen Hafenanlage, Ruhe, Frieden, Entspannung und Idylle. Maritimes Flair in der Nähe zum Wohlfühlen, Schlendern, Schlemmen und entspannen. Ein sehr gutes Bistro, Pizzeria, Steakhaus..u.s.w. Bootsbesitzer als Stamm- oder Gastlieger, sind  in der Stölting Marina Graf Bismarck  gut aufgehoben. Für...

  • Wattenscheid
  • 20.06.20
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Feierlicher Spatenstich mit Abstand: Bürgermeisterin Gaby Schäfer, Michael Schneider, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins, Tierheimleiterin Carmen Dechert, Architektin Heike Maag, Ratsmitglied Jörg Czwikla und Vorstandsmitglied Nina Schmidt.
  6 Bilder

Tierheim Bochum bekommt ein Kleintierhaus
Ein Ende der Provisorien

Mit dem neuen Kleintierhaus am Bochumer Tierheim sollen Chinchillas, Kaninchen und Co. artgerechte Bedingungen bekommen Rund zwei Jahre haben die Planungen gedauert - und als es endlich losgehen sollte, kam die Corona-Krise und machte dem Baubeginn einen Strich durch die Rechnung: Am Montag, 15. Juni, konnte endlich der erste Spatenstich gefeiert werden. Der Rahmen war Corona-bedingt immer noch klein, dabei ist das Projekt groß: Rund 1,25 Millionen Euro nimmt der Tierschutzverein Bochum,...

  • Bochum
  • 18.06.20
Kultur
"Die Erde ist eine Kugel" ist Teil der Reihe "In der Stadt". Auf dem Tippelsberg, dem höchsten Punkt Bochums, spielt Lukas von der Lühe für nur einen Zuschauer.

Bochumer Schauspielhaus präsentiert zum Ende der Spielzeit ein besonderes Projekt
Ein Schauspieler, ein Zuschauer

Mit einem außergewöhnlichen Projekt geht das Schauspielhaus auf die Zielgerade einer außergewöhnlichen Spielzeit: "Die Erde ist eine Kugel" wird für nur einen einzigen Zuschauenden inszeniert und von nur einem Schauspieler gespielt. Premiere ist am Samstag, 20. Juni, auf dem Tippelsberg. Wer dabei sein will, der sollte schnell sein: Es gibt insgesamt nur acht Termine - mit acht Plätzen! Das Stück ist Teil der Reihe „In der Stadt“, bei der die Regie-Assistentinnen und -Assistenten des...

  • Bochum
  • 18.06.20
Blaulicht

Drogen, Führerschein, U-Haft
POL-BO: Autofahrt endet für 45-Jährigen in U-Haft

POL-BO: Autofahrt endet für 45-Jährigen in U-Haft: Zu schnell, ohne Führerschein, unter Betäubungsmitteleinfluss und jede Menge Drogen an Bord! Ein Autofahrer (45) war in der vergangenen Woche zu schnell auf den Bochumer Straßen unterwegs. Ein Geschwindigkeitsverstoß endete für den 45-Jährigen in Untersuchungshaft. Wie kam es dazu? Polizisten der Wache Langendreer führten am 8. Juni auf der Hauptstraße / Bonackerweg Geschwindigkeitsmessungen durch. Kurz vor 23 Uhr geriet ein Auto mit...

  • Wattenscheid
  • 16.06.20
Blaulicht
Die Nase etwas zu tief in dieses Rohr gesteckt hat die neugierige Taya - alleine schaffte sie es nicht mehr hinaus.
  2 Bilder

Bochumer Feuerwehr befreit Vierbeiner
Neugieriger Hundewelpe steckt im Rohr fest

Tierischer Einsatz für die Bochumer Feuerwehr am frühen Montagabend: Aus einem Kunststoffrohr musste sie einen allzu vorwitzigen Hundewelpen befreien.  "Steck deine Nase nicht in fremde Dinge", heißt es. Diesen Rat hätte die junge Hundedame "Taya" am Montagnachmittag besser wörtlich nehmen sollen, als sie beim Herumtollen im Garten ihren Kopf etwas zu tief in ein herumliegendes Kunststoffrohr steckte. Rettungsversuche mit Säge und Zange scheitern Weder dem Hundewelpen noch dessen...

  • Bochum
  • 15.06.20
  •  2
  •  1
Blaulicht

Polizei Bochum
Wer kennt diese Frau? : Mehrfacher Computerbetrug

Die Kripo Bochum sucht nach einer Frau, die am 29. und 30. Januar 2020 mit einer fremden EC-Karte in Bochum eingekauft und Geld abgehoben hat. Die abgebildete Frau ist dringend tatverdächtig, an beiden Tagen, Mittwoch und Donnerstag, in mehreren Geschäften mit einer zuvor entwendeten EC-Karte bezahlt zu haben. Außerdem soll sie Bargeld aus einem Bankautomaten ( Querenburger Höhe 224 und Brückstraße 70, jeweils in Bochum ) abgehoben haben. Mit richterlichem Beschluss ist nun ein Foto der...

  • Wattenscheid
  • 12.06.20
Blaulicht
Schwieriger Einsatz mitten im Weitmarer Holz für die Bochumer Feuerwehr. 600 Meter von der nächsten Straße entfernt fanden sie die verletzte Frau.

Aufwendige Rettungsaktion im Weitmarer Holz
Frau stürzt in Bochum fünf Meter hohe Böschung hinunter

Am Dienstagabend, 9. Juni, mussten Einsatzkräfte der Bochumer Feuerwehr und des Rettungsdienstes zum Weimarer Holz ausrücken. Eine Frau war aus ungeklärter Ursache eine rund fünf Meter hohe Böschung herabgestürzt. Erst knapp zwei Stunden später war die Rettung der Verletzten abgeschlossen. Um 20.11 Uhr erreichte der Notruf einer Frau, die nach einem Sturz verletzt und bewegungsunfähig etwa fünf Meter tief am Fuße einer Böschung im Weitmarer Holz lag, die Leitstelle der Feuerwehr. Eine...

  • Bochum
  • 10.06.20
Blaulicht
Eine Stunde lang war der Ostring zur Unfallaufnahme gesperrt.

Unfall in der Bochumer Innenstadt
Fahrradfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Montag ein 20-jähriger Radfahrer aus Gelsenkirchen bei einem Unfall auf dem Ostring in der Bochumer Innenstadt. Gegen 10.55 Uhr war eine 43-jährige Bochumerin auf der Scharnhorststraße in Richtung Ostring unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand wollte sie nach rechts auf den Ostring in Richtung Bahnhof abbiegen. Zeitgleich überquerte ein 20-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Fahrrad den Ostring auf dem Fußgängerüberweg und bog ebenfalls auf den Ostring in dieselbe...

  • Bochum
  • 09.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.