Jan Hense rannte Streckenrekord

Anzeige
Sieg mit Streckenrekord – das kann sich sehen lassen. Langstreckler Jan Hense vom TV Wattenscheid 01 hat sich beim Zehn-Kilometer-Lauf am Kemnader See in 31:23 Minuten durchgesetzt.

„Ich denke, das war ganz solide“, meinte Hense, „Streckenrekord wollte ich schon laufen, das hat geklappt. Ein Dankeschön an Jonas Beverungen, der für mich ein bisschen Tempo gemacht hat.“ Beverungen selbst wurde Zweiter (32:22 min).
Auch bei den Frauen ein Wattenscheider Sieg: Janine Lins gewann in 38:30 Minuten bei der U23 und war sehr zufrieden; auch in der Frauen-Klasse war keine schneller. „Es war ein netter schnellerer Trainingslauf auf meiner Standard-Dauerlaufstrecke. Hat zur Abwechslung mal Spaß gemacht, ist aber doch ziemlich lang“, sagte die gelernte Mittelstrecklerin, die betont: „Jetzt konzentriere ich mich auf die Bahnsaison und die 800 Meter!“ Bei der weiblichen U20 siegte Wattenscheids Beatrice Jüttermann in 48:54 Minuten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.