Karate: Henkel legt Prüfung zum 6. Dan ab

Anzeige
Wolfgang Henkel mit dem frisch erworbenen Dan-Diplom.
Der Wattenscheider Wolfgang Henkel, Cheftrainer des Karatevereins RuhrDojo legte kürzlich in Mendig seine Prüfung zum 6. Dan (Schwarzgurt) ab.

Die Prüfungskommission bestand aus folgenden Großmeistern des Deutschen Karate Verbandes: Roland Lowinger (8. Dan), Willi Zax (7. Dan), Gunar Weichert (7. Dan) und dem Eppendorfer Bernd Milner (8. Dan).

Henkel betreibt seit 33 Jahren Kampfkünste. Seine große Leidenschaft liegt im Karate. Nach seiner sportlichen Laufbahn (10 Jahre Nationalmannschaft) und dem Weltmeistertitel 1999 im Kumite-Einzel (Kampf ohne Schützer) in Moskau, konzentrierte er sich auf die Ausbildung seiner Schüler. Sein Schwerpunkt liegt in der Selbstverteidigung und dem Kampf (Kumite). Darüber hinaus ist Henkel als Selbstbehauptungs- uns Selbstverteidigungsausbilder auf Bundesebene des Deutschen Karate Verbandes tätig und unterrichtet Berufsgruppen in Selbstverteidigung und Sicherheit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.