Marianne Preuß Altersklassenzweite beim Istanbul-Marathon

Anzeige
Marianne Preuß im Zielbereich des Instanbul Marathons
Die Wattenscheiderin Marianne Preuß startete am vergangenen Wochenende erfolgreich beim Istanbul Marathon, dem einzigen Lauf, der zwei Kontinente verbindet.

Nach dem Start im asiatischen Teil der Stadt führte die anspruchsvolle Strecke die Teilnehmer zunächst über die sonst für den Fußgängerverkehr gesperrte Bosporusbrücke, dann am Bosporus entlang über die Galatabrücke zum Goldenen Horn, später durch das Valens Aquädukt, anschließend eine lange Wendestrecke an der Marmarameerküste entlang bevor es am Topkapi Palast vorbei zurück in die Altstadt zum Ziel vor der Blauen Moschee ging. Den Läufern wurde immer wieder eine traumhafte Aussicht auf die sehenswerte Metropole geboten.
Nach ihren Erfolg beim Honolulu-Marathon 2011, bei dem Preuß der Sieg in ihrer mit 550 Teilnehmerinnen besetzten Altersklasse gelang, erreichte sie in Istanbul mit einer Zeit von 03:35:02 Std. den 2. Platz der Altersklasse W55.
Als nächste internationale Laufveranstaltung steht für Preuß nun die Teilnahme beim „Runtalya – Halbmarathon“ in Antalya im März an, nachdem sie die Reise dorthin beim diesjährigen Reviercup gewonnen hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.