Sensation! Daniel Jasinski holt Bronze

Anzeige
Daniel Jasinski vom TV 01 holte sich überraschend die Bronzemedaille. FOTO: TV 01
Damit hatte wohl niemand gerechnet. Am Samstag kurz vor 17 Uhr (deutsche Zeit) stand es fest: Diskuswerfer Daniel Jasinski vom TV Wattenscheid 01 hat sich die Bronzemedaille gesichert.

Und das Finale hatte es in sich, war nichts für schwache Nerven. Mit seinem letzten Versuch hatte sich Daniel Jasinski mit 67,05 Meter in die Medaillenränge geworfen. Lediglich der Pole Malachowski lag zu diesem Zeitpunkt vor dem Wattenscheider - exakt einen halben Meter weiter hatte der Routinier geworfen.
Und mit dem letzten Versuch wurde das Klassement noch einmal auf den Kopf gestellt. Christoph Harting schleuderte die Scheibe auf 68,37 Meter und holte Gold. Spannender hätte auch Alfred Hitchcock das Finale nicht inszenieren können.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
30.997
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.08.2016 | 17:26  
9.525
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 13.08.2016 | 19:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.